Wie lange hat ein Mensch noch zu leben wenn jetzt auf der Stelle alle Zellteilungen abgebrochen werden und nie wieder eine stattfindet?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er wird nicht sofort tot umkippen, und es braucht auch noch ein paar äußere Faktoren.

Beispielsweise, Lymphozyten sind recht kurzlebig. Je nach Typ leben sie nur wenige Tage. Wenn er keinen Infekt bekommt, während er keine davon mehr hat, kann er durchaus noch ein bisschen überleben.

Die Zellen im Magen werden wahrscheinlich das Hauptproblem sein, wenn keine Verletzung kommt. Die werden täglich erneuert, und ohne die läuft Magensäure in den Bauchraum. Entzündung, Blutvergiftung, Tod. Dauert dann insgesamt ein paar Tage.

Ich hab jetzt natürlich nicht jede einzelne Zelle mit ihrer Lebensdauer im Kopf, es könnte also durchaus auch kürzer sein.

30

Ich glaub, nur Dünndarmzellen leben noch kürzer als Magenzellen, der Effekt ist ungefähr der gleiche...

0

Was möchtest Du wissen?