Wie lange hat ein Finanzamt Zeit um die Steuererklärung zu bearbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Gegensatz zu Fristen für Steuerpflichtige - innerhalb welcher Frist eine Steuererklärung einzureichen ist - gibt es für die Finanzverwaltung keine Frist zur Bearbeitung der Steuererklärung. Das wissen alle Ämter und kommen damit in der Regel auch klar. Notfalls wird eben nach den alten Sätzen weiter gezahlt und anschließend mit einer Nachzahlung oder Erstattung ausgeglichen.

Steuerpflichtige haben allerdings das Recht, sich über die "Untätigkeit" des Finanzamtes zu beschweren. Das weiß auch der Steuerberater. Wird aber in dem Fall nicht viel bringen.

Also einfach mit dem Bafög-Amt reden, dass die nach den alten Werten weiter zahlen.

Sprich mit dem bafög-Amt. Frag die, warum sie nicht mit den Schätzzahlen des FA arbeiten wollen.

Alternativ dümpelt mir im Hinterkopf, dass man auch Elternunabhängiges baföG beantragen kann, wenn die ihrer Pflicht zur offenlegung der Einkommenssituation nicht nachkommen. Dann finanziert das BaföG-Amt weiter und holt sich halt gegebenenfalls das geld vom vater wieder...

Das wäre so meine Kampfrichtung... Zickt der Sachbearbeiter rum, wende dich einfach an den leiter.

für Elternunabhängiges Bafög komm ich nicht in Frage...mein Vater hat ja auch kein Problem damit seine Einkommensverhältnisse offen zulegen...hatte er noch nie. Nur ist das mit dem Offenlegen halt etwas schwer, wenn er selbst nicht weiß wieviel er verdient bzw. was er bei der Einkommenssteuer dann erstmal noch zahlen muss. Ist ja i.d.R. eine nicht unbedeutende Summe.

0

wenn dein vater alles über den steuerberater macht, warum fragst du dann nicht den?

weil von dem auch nur kommt "liegt beim Finanzamt, kann er nix dran machen"

0
@indiansummer90

dann wird das wohl so sein.. das finanzamt hat gerade anfang d. J. viel zu tun, weil da "alle" ihre EKE einreichen. beschleunigen kannst du das nicht.

0
@Wohlfuehler

wieso Anfang des Jahres? Die Steuererklärung liegt dort ja schon seit Mai/Juni letzten Jahres. Super und darf das Finanzamt einfach irgendeinen Betrag schätzen? Nach dem Motto "Könnte ja stimmen"...auch wenn in den Jahren zuvor viel weniger verdient wurde und sich eigentlich an den Einkommensverhältnissen nix geändert hat.

0
@indiansummer90

das finanzamt hat gerade anfang d. J. viel zu tun, weil da "alle" ihre EKE einreichen.

nicht gelesen?

Super und darf das Finanzamt einfach irgendeinen Betrag schätzen?

wieso schätzen, wenn eine EKE vorliegt? geschätzt wird man nur, wenn man trotz mahnung keine einreicht.. frag doch den steuerberater deines vaters.. !!

0
@Wohlfuehler

weiß ich wieso die schätzen? Kenn mich mit sowas nicht aus, sonst würde ich ja nicht fragen. Vom Steuerberater kriegt man keine gescheite Antwort... der weiß ja noch nichtmal meinen Namen.

0

Wie lange dauert die Bearbeitung für das Finanzamt über Elster?

Hallo!

Wenn ich morgen eine Steuererklärung über Elster abschicken online, wie lange braucht das Finanzamt um zu antworten?

...zur Frage

Wann beginnt Finanzamt mit Bearbeitung der Steuererklärungen?

Hallöchen

hab Anfang Februar per ELSTER online Formular meine Steuererklärung eingereicht. Ich hörte nun, dass das Finanzamt noch gar nicht mit der Bearbeitung begonnen hat weil es irgendein Programm noch nicht gibt! Kann das sein? Sobald das Online Formular verfügbar ist müssen die das doch bearbeiten können oder?

Gruß

...zur Frage

Kontrollmitteilung beim Finanzamt - Folgen und Dauer?

Hallo, angenommen bei der Firma X gibt es eine Betriebsprüfung, bei der auch die freien Mitarbeiter in Form einer Kontrollmitteilung ans Finanzamt geprüft werden. Der freie Mitarbeiter Y hat bei seiner Steuererklärung alle Rechnungen an die Firma X angegeben und versteuert und ist der Meinung, dass auch der Rest der Steuererklärung in Ordnung ist, da sie von einem Steuerberater gemacht wurde. Kann diese Kontrollmitteilung trotzdem für ihn irgendwie unangenehm werden, oder wird er höchstwahrscheinlich nicht einmal etwas davon erfahren? Und wie lange braucht das Finanzamt so für die Bearbeitung einer Kontrollmitteilung?

Besten Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Was muss ich bei nem Auslandssemester beachten? (Bafög, Verdienst)

Hallo,

ich fange bald ein Paxissemester im Ausland (außerhalb der EU) an und würde doch in € umgerechnet mehr als 450€ monatlich verdienen.

Zur zeit bekomme ich 422€ Bafög + 450€ meines Nebenjobs den ich kündigen werde. Ich bin im sechsten Semester. (und würde nur noch dieses Semester Bafög bekommen)

Muss ich mich beim Bafögamt melden und bescheid geben, dass ich über 450€ verdienen werde? Oder ist denen das egal? Die achten ja sonst nur auf mein Verdienst von vor 2 Jahren.

Oder ist es wichtiger sich beim Finanzamt zu melden bzw. ist das Finanzamt in Deutschland nur für Steuern, die in Deutschland zu zahlen sind zuständig und nicht für Steuern aller Deutschen Staatsbürger weltweit?

Ich will an Ende auf keinen Fall Ärger mit dem Finanzamt oder dem Bafögamt.

Außerdem werde ich dort 5-6 Monate sein, muss ich das beim Einwohnemeldeamt melden? Oder sonst wo?

Was muss ich im übrigen noch beachten?

Gruß

...zur Frage

Wieviel Seiten hat der Steuerbescheid, den man vom FA zurückkriegt?

Hallo!

Ich erhalte ein Stipendium. Für die Berechnung der Höhe der Leistungen, möchte die Stiftung logischerweise Nachweise über die finanzielle Lage meienr Familie. Hierfür wird der Steuerbescheid (Seite 1-4) verlangt. Das Problem ist jetzt, dass meine Eltern sagen, vom FA bekäme man lediglich EINE Seite zurück, den Einkommensteuerbescheid.

Auch im Internet finde ich, wenn ich nach den verschiedenen Seiten der Steuerbescheide suche nur Hinweise, wie ich eine Steuererklärung ausfülle. Das verwirrt mich jetzt! Muss ich nicht Nachweise zur Stiftung (oder zur Bafög-Stelle, müsste ja analog gelten) schicken die vom FA kommen, und nicht meine selbst ausgefüllten Unterlagen?

VIelleicht hat hier shcon jemand Erfahrungen sammeln können, und kann mir guten Rat geben :)

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Steuererklärung --> Bearbeitungsdauer

Ich habe nochmals eine Frage zur Bearbeitung der Steuererklärung beim FA.

Ich habe die Steuererklärung vor nunmehr 9 Wochen an das FA geschickt, vor 5 Wochen habe ich daraufhin eine Benachrichtigung mit der Mitteilung meiner neuen Steuernummer bekommen (FA Wechsel, da Umzug im letzten Jahr, also die Nummer unter der ich beim Finanzamt geführt bin) Mein Partner mit dem ich meine Steuererklärung zeitgleich abgegeben habe, hat seinen Bescheid, etc. seit 3 Wochen bereits zurück. Bei mir tut sich absolut 0, keine Belege zurück und nix ... und dabei habe ich nicht einmal sonderlich viel anzugeben bei der Erklärung ...

Wie lange sollte ich warten, bis ich mal freundlich beim FA nachhaken kann? Da ich eine dortige Nummer bekommen habe, müsste da nicht auch die Bearbeitung starten, denn erst durch das Einreichen der Steuererklärung habe ich ja eine neue Steuernummer bekommen, beim jetzigen FA

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?