Wie lange halten die Schmerzen einer Verbrennung an?

1 Antwort

ui, das war aber ein morts heisser kaffee... verbrennungsschmerzen können sehr lange dauern. immer wieder kühlen, wundsalbe drauf usw. 4 wochen sind heftig! frag deinen arzt, was los ist.

So sehe ich das auch. Wie sieht die verbrannte Stelle aus, hat sie sich vielleicht entzündet. Auf jeden Fall dem Arzt vorstellen.

Gute Besserung!

0

Wie lange schmerzen Verbrennungen zweiten Grades?

...zur Frage

LeistenbruchOp: Muss man Schmerzmittel einnehmen damit die Schmersen verschwinden?

Ein Bekannter von mir wurde vor ca. 3 Wochen operiert. Er sagt dass die schmerzen weniger geworden sind aber nicht 100 prozent abgeklungen sind. Muss man unbedingt Schmerzmittel nehmen damit die schmerzen weggehen oder soll man einfach nur abwarten?

...zur Frage

Gesicht verbrannt brauche schutz vor sonne?

Habe vatertag mein gesicht beim grillen verbrannt musste auch mit krankenwagen ins krankenhaus gebracht werden HABE VERBRENNUNG 2.grades wurde nach 2 tagen entlassen der arzt hat gesagt das ich erstmal lange die sonne vermeiden sollte da ich einfach nur froh war wieder nach hause zu dürfen habe ich auch nicht weiter gefragt jetzt frage ich mich aber wie ich mein gesicht am besten schütze und wie lange vllt kann mir ja jemand ein paar tipps geben

...zur Frage

Wie lange dauert der Heilungsprozess bei einer Verbrennung?

Also ich habe mir vor ca. 8 Wochen eine Verbrennung 2. + 3. Grades zugezogen.

Ich war natürlich auch beim Arzt und war 2 Wochen krankgeschrieben.

Die Wunde ist genau unterm Bauch, aber noch nicht im Genitalbereich.

Ich habe seit diesen 8 Wochen Schmerzen. Jetzt hat sich eine dicke Schorfschicht gebildet.

Ich kann nur ziemlich breite Hosen anziehen, weil diese sonst zu sehr an die Wunde kommt.

Hat jemand eigene Erfahrungen oder sonstiges und kann mir sagen, wie lange ich noch mit Schmerzen leben muss. Und vor allem wie lange es dauert bis ich wieder Sport machen kann, andere Hosen tragen kann etc.

Danke im voraus;)

...zur Frage

Wie lange braucht die Leber um sich zu regenerieren?

Hallo miteinander,

folgendes:

Ich habe ca. 3-4 Wochen im Juni (2018 - letzten Monat) jeden Tag 1-2 Schmerztabletten genommen, da ich Schmerzen in der rechten Kieferregion hatte, die ca. 2 Tage nach einem Zahnarzttermin, bei dem ein Loch gestopft wurde, begannen.

Die erste Woche habe ich "Dolomont" genommen, welches ich noch von meiner Weisheitszahnentfernung hatte, aber damals (letztes Jahr) nicht gebraucht habe.

Den Rest des Monats habe ich dann mit "Ibu 400 Akut - 1 A Pharma" weiter meine Schmerzen gelindert.

Seit ca. 3 Wochen nehme ich schon gar keine Schmerzmittel mehr - Zum Glück.

Aber ab und zu (so ca. 1-2x in 2 Wochen oder so und dann auch immer abends/nachts) kommen die Schmerzen in der genannten Region wieder und ich muss wieder eine Ibu 400 nehmen. Damit ist dann auch wieder alles weg.

Info am Rande:

Ich habe natürlich in der ganzen Zeit, in der ich Schmerzmittel genommen habe, KEINERLEI Alkohol getrunken - verständlich.

Und generell zu meinem Alkoholkonsum:

Ich trinke nur 1-2x im Monat Alkohol - dabei bleibt es auch nicht immer nur bei 1-2 Bier oder so sondern es wird schon etwas mehr ^^ Aber das eben nur 1-2x im Monat und sonst trinke ich rein gar keinen Alkohol... Zwischen diesen 1-2x sind auch immer so ca. 2 (-3) Wochen (mind. 1 Woche).

Nun stellen sich mir die Fragen:

  1. Ob meine Leber durch die recht lange, tägliche Einnahme von Schmerzmitteln sehr geschädigt ist?
  2. Wie lange es dauert bis meine Leber wieder in dem Zustand ist, in dem sie war, bevor diese Zeit der Medikamenteneinnahme begann?
  3. Kann ich heute schon wieder, so wie vor der Medikamenteneinnahme, Alkohol trinken oder hat sich meine Leber vllt. noch nicht genug von der Schmerzmittel-Aktion/Zeit erholt und es wäre eine eher schlechte Idee?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Chirurg OP Schmerzmittel?

Hallo Leute! Ich war soeben beim Chirurg im Krankenhaus. Der hat mir mit dem Skalpell den halben rechten Fußnagelvom rechten großen Zeh weggeschnitten, weil der drecks Nagel richtig tief eingewachsen war. Jetzt hab ich richtig harte Schmerzen und lieg im Bett mit hochgelagerten Fuß. Welches Schmerzmittel soll ich nehmen? Die Betäubung lässt gerade nach. Ich wollte außerdem gerade mir einen Kaffee machen. Soll ich das lieber lassen? Hat das irgendwelche Auswirkungen auf mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?