Wie lange halten die Nebenwirkungen an?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Wirkung verliert sich nach ca. 10-12 Stunden. Und: gehe mal zu einem Urologen, diese Reaktion auf zentral wirksame Schmerzmittel deutet auf eine (meist gutartige)  Prostatavergrösserung hin. Ausserdem hast du die übliche Tramal-Dosis überschritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillersun03
05.06.2016, 18:37

Urologen, diese Reaktion auf zentral wirksame Schmerzmittel deutet auf eine (meist gutartige) Prostatavergrösserung hin.

Nein, Miktionsstörungen sind eine völlig normale Nebenwirkung beim Tramadol innerhalb der ersten Tage. Das ist auf die serotoninerge und noradrenerge Wirkung von Tramadol zurückzuführen und ist kein Fall für den Urologen.

0

Hallo. Du hast in einem Kommentar geschrieben, das nach 2 Tabletten keine Linderung der Schmerzen eingetreten ist und du daher noch eine dritte genommen hast. Du weißt schon was retard bedetet, oder? Der Wirkstoff von der Tablette wird über den ganzen Tag verteilt abgegeben und nicht sofort. Daher hätten zb. 1 am Morgen und eine am Abend locker gereicht. Die wirken wie gesagt nicht sofort komplett, wie zb. ne Ibu oder Novamin.
Dein Harnverhalt könnte schon etwas länger andauern, da ja die Menge die du genommen hast, doch etwas mehr ist.
Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nebenwirkungen von Tramadol halten bei der ersten Einnahme (keine Gewöhnung) einer hohen Dosis für ungefähr 24-30 h an.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?