Wie lange hält sich whisky offen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe eine ganze Reihe von Flaschen offen. Manche davon auch > 1 Jahr. 

I.d.R. wirst Du keinen merklichen Unterschied feststellen können. Bei rauchigen / torfigen Whiskys lässt wohl mit der Zeit das Raucharoma etwas nach. Nach mehreren Jahren wird aber auch bei Whisky der Geschmack vermutlich leiden.

Wichtig: Nicht zu warm, lichtgeschützt (meist in der Originalverpackung / Röhre) und stehend lagern. Ich persönlich habe das Gefühl, dass es gut ist, die Korken ab und zu zu benetzen, damit sich nicht austrocknen. Aber das ist subjektiv.

Whiskyfreunde mit vielen offenen Flaschen nutzen gelegentlich das "VacuVin" System. Da wird dann mit einer Handpumpe über einen speziellen Verschluss ein Unterdruck in der Flasche erzeugt. Ob das bei Whisky viel bringt, weiß ich nicht. Ich würde dieses System nur bei besonders teuren Flaschen anwenden. Bei Wein ist es allerdings sehr gut.

Solang der Deckel drauf war macht das relativ wenig. Alkoholische Getränke über 25% verderben in der Regel nicht. Kann allerdings sein dass das Aroma ein wenig darunter gelitten haben könnte. 

Ja, bei 40% oder mehr an Alkoholgehalt ist das kein Problem.

Was möchtest Du wissen?