Wie lange hält sich Whiskey?

7 Antworten

Whisky hält sich sehr lange!

In meinem Barschrank habe ich angebrochene Flaschen, die sind seit 15 Jahren offen. Da es sich um teure Exemplare handelt wurde und wird das entnommene Volumen durch Einfüllen von Glasmurmeln ersetzt. Der Flüssigkeitspegel bleibt somit immer im Flaschenhals, damit wenig Luft-Sauerstoff mit dem Whisky reagieren kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kühl und dunkel! Und kühl bedeutet nicht Kühlschrank oder gar Gefrierfach! Der dunkle Keller tut's auch ganz gut.

Bei einer 3 L Flasche Jack, ist es vollkommen egal wie du sie lagerst.

Es schmeckt eh immer gleich nach ....lfqomtznwcüäaws...

über Geschmack kann man sich streiten, wenn ihm Jack Daniels schmeckt..so what?

1

Beim gut schließenden Schraubverschluss ist es egal, ob die Lagerung stehend oder liegend ist, sie sollte kühl und dunkel erfolgen.

Whiskyflaschen haben generell einen Drehverschluss. Eine mit Korken kam mir bis jetzt noch nicht unter.

Und die Flasche hält sich ewig. Stelle sie an einem kühlen, dunklen Ort und fertig.

Eher Kühlschrank oder eher Gefrierfach?

0

Ich habe ca. 70(+) Whiskyflaschen zu Hause. KEINE davon mit Drehverschluss.
Nur so am Rande...
Allerdings kommt Drehverschluss bei billigen Whisk(e)ys durchaus vor. Da ist der Korken zu teuer.

2

so so Whiskyflaschen haben generell einen Drehverschluss.... naja gut, wenn man Jack D. als Whisky bezeichnen möchte, dann sollte einen das nicht wundern...

1

Bei Single Malts sind Korken üblich.

3

Was möchtest Du wissen?