Wie lange hält sich geschnittenes eingeschweißtes Gemüse im Kühlschrank?

4 Antworten

1-2 Wochen dürfte es halten. Die Vitamine leiden aber schon ein bißchen bei der Dauer und wenn es schon geschnitten ist.

GEmüse ca. ne Woche und Obst 2-3 Tage. Aber bitte bedenke,dass es nicht gut ist wenn du shcon geschnittenes Gemüse lange lagerst, denn so gehen die Vitamine verloren. Ich empfele das Gemüse einfrieren oder frisch schneiden!

Gemüse - vor allem Suppengemüse - habe ich das ganze Jahr über eingefroren. Kartoffeln schneide ich immer frisch dazu.

Gute Idee, zumindest mal wert, ausprobiert zu werden! Verfasst du dann mal einen Tipp, vielleicht im November? Würde mich echt interessieren, was du für Erfahrungen machst!

Ich würde mal sagen, eine ganze Woche ist schon sehr lang, vielleicht findest du für Donnerstag und Freitag eine andere Lösung (falls der Samstag dein Küchentag werden soll).

Seit ich den Kühlschrank auf 2 Grad eingestellt habe, geht mir kaum noch was drin kaputt.

Hartes Gemüse für Rohkostsalate (Weißkraut, Karotten, Rote Bete und unbedingt Sellerie, der wird sonst schnell braun) würde ich gleich anmachen, eine halbe Woche sollte das schon halten und die Schnittflächen verändern sich dann auch nicht weiter. Das brauchst du dann auch nicht zu vakuumieren, einfach in eine abgedeckte Schüssel oder dichten Kunststoffbehälter geben, dann kannst du auch Einzelportionen entnehmen (Tomaten eher nicht im Voraus anmachen oder Gurken, werden lappig vom Salz.)

Schnittflächen von Äpfeln auf jeden Fall mit Zitronensaft "versiegeln", oder auch (wenn du grade hast und magst) mit Orangensaft oder der Flüssigkeit aus einer Obst-Konserve.

Was möchtest Du wissen?