Wie lange hält es ein Mensch ohne Flüssigkeit/ (nur Trinken) aus?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die 84 jährige Schwester eines bekanten von uns liegt momentan im Krankenhaus,weil die Pfleger ihres Altersheimes nicht bemerkt hatten,das sie auf dem Weg ins Esszimmer hingefallen war,und sich mit einem gebrochenen Bein dann ins Bett gequält hatte.Sie konnte das Bett und somit ihr Zimmer nichtmehr verlassen,und lag ganze 4 Tage lang mit starken Kopfschmerzen wegen des Wasserverlustes in ihrem Bett,bis ihr Bruder sie besuchte und sie sofort ins Krankenhaus brachte.Die Pfleger behaupten davon nichts mitbekommen zu haben!

Es soll Menschen geben, die weit mehr als diese bekannten 3-4 Tage ohne zu trinken leben - mittlerweile nicht nur ein indischer Yogi. Es gibt ein interessantes Buch u.a. zu diesem Thema das heißt Lichtnahrung, eine Nahrungsquelle für das kommende Jahrtausend (ISBN 3-929512-26-2 (1996)) Demnach soll es möglich sein überhaupt gar nicht mehr zu essen und zu trinken. Ich denke das ist ein yogischer Weg - die welche das leben nennen sich Pranier. Ich kenne zumindest 2 Personen, welche diesen Prozeß durchlebt haben und nicht gestorben sind. Selber habe ich mal bei einem ganz üblen Migräneanfall 5 Tage nicht getrunken, nur Mundspülungen. Und JA, man sieht durchaus wenn ein Mensch dehydriert. Die Haut, wenn man sie zwischen 2 Fingern hoch zieht, bleibt 'stehen' d.h. diese Falte welche entsteht, legt sich nur langsam wieder an.

Die Tage kann mman nicht genau auf jeden Menschen festlegen.Der Kürper verliert Flüssigkeit durch Schwitzen,Atmung,Arbeit der Organe usw..Eine Austrocknung (Exikose)kann an der Haut festgestelt werden.Bleibt eine Hautfalte beim Fingertest stehen,ist das ein Hinweis aus zu wenig Flüssigkeit.Ausserdem treten häufig bei Senioren Fieber ,und Verwirrtheit auf.

das hängt stark an der Aktivität des Menschen ab und am körperlichen Zustand. Die Haut eines exikkierten Menschen ist sehr trocken und faltig. Schleimhäute sind auch trocken. Ein gesunder Mensch stirbt ohne Flüssigkeit frühestens in 3 Tagen und spätestens in 10 Tagen.

Hallöchen, kann mir wer eine Frage beantworten? : also, wie lange kann man ohne trinken auskommen, wenn man normal isst (auch obst etc.)? woran erkennt man wenn man nichts getrunken hat ? (wird eim schlecht, umkippen etc?)

Ich habe gehört bis zu 5 tagen aber ich hab auch grad kein durst und trinke nichts und das schon seit 3 tagen bis auf kopfschmerzen und schwindelkeit ist nichts passiert

4-5 tage.außer in der wüste,dort geht es schneller

100 Jahre wenn genügend Infusionen gereicht werden.

du willst doch nur punkte sammeln... >.>

0
@KernCore

Nein ich wollte nur darauf aufmerksam machen das die Randbedingungen nicht ganz zu vernachläßigen sind. Und Punkte gibt es für gelöschte Fragen sowieso nicht. Und weil das eine Wissensfrage war, die gegen die Nutzungsbedingungen verstößt gibts keine Punkte. Wird halt gelöscht und gut ist.

0

100 Jahre????? Das ist sehr ungewiss.

0

obere Grenze ist wohl 3 tage ...

Was möchtest Du wissen?