Wie lange hält eine radioaktive Strahlung an?

5 Antworten

Das hängt von der Halbwertszeit des radioaktiven Elements/Isotops ab. C14 hat z.B. eine Halbwertszeit von 7000 Jahren. Nach 7000 Jahren hat sich die Strahlung um 50% reduziert. Nach 14000 Jahren um 75% usw.

Gamma-Strahlung kann jedoch auch durch andere Vorgänge entstehen, hier gibt es dann keine Halbwertszeit.

Das kommt auf die Halbwertszeit des entsprechenden Elements an.

Die sagt aus, wie lange es braucht, bis die Strahlung jeweils um 50% abgenommen hat.

Bei einer Halbwertszeit von 500 Jahren (Was verdammt wenig ist):

100% der Strahlung am Anfang.
50% der Strahlung nach 500 Jahren.
25% der Strahlung nach 1000 Jahren
12,5% der Strahlung nach 1500 Jahren
6,25% der Strahlung nach 2000 Jahren

....

Das ist für die 3 Strahlungarten dann nochmal einzeln zu betrachten.

Vielen Dank

0

Das kommt auf das jeweilige Element an. Es strahlt so lange, wie es da ist.

Die Maßeinheit für die "Länge das Strahlens" ist die Halbwertszeit.

Was möchtest Du wissen?