wie lange hält eine batterie in einer armbanduhr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt unter anderem darauf an, wie viel Strom die Uhr verbraucht.

Das wiederum hängt vom Werkzustand ab. Wie ein nicht gewartetes älteres Auto mehr Benzin braucht als ein neues, steigt mitunter der Stromverbrauch einer Uhr mit zunehmenden Alter.

Auch spielt es eine Rolle, wieviele zusätzliche Funktionen die Uhr hat und wie häufig die benutzt werden.

Als Faustformel sagt man, dass die Batterie mindestens ein Jahr halten sollte. Wenn die Haltbarkeit deutlich darunter liegt, ist es an der Zeit, die Uhr mal einem Uhrmacher zur Kontrolle vorzulegen.

Im Gegenzug sollte man die Batterie nach spätestens zwei Jahren austauschen lassen, auch wenn sie noch nicht leer ist, um einem altersbedingten Auslaufen derselben vorzubeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Batterielebenszeiten werden in den Handbüchern der Uhren mit ca. 1 - 2 Jahren deklariert. Es können aber auch durchaus 3 - 5 Jahre sein. Ich trage aktuell selbst eine Uhr (Chronograph) mit einer 4 Jahre alten Batterie (seit Kauf).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an ob sie eine normale billige Batterie ist, eine marken Batterie oder eine (ich glaube mit Silber veredelte Batterie ist) ab. Aber 3 Monate sind wirklich aller mindestens drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Batterie an. Aber ca 1 bis 1 1/2 Jahre

Gohstman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?