Wie lange hält ein Mercedes?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die alte A-Klasse hatte bereits den Ruf des unverwüstlichen verloren. Viele Probleme hat die A-Klasse mit den Teilen an Vorder- und Hinterachse wie den Koppelstangen, Stbilisatoren und Domlagern. Die machen sich durch Knack- und Klackgeräusche beim Fahren oder beim Lenken im Stand bemerkbar. Auch gebrochene Federn sind nicht selten. Zudem krankt die A-Klasse an verschlissenen Hinterachsschwingenlagern (bei aufgebocktem Fahrzeug kräftig am Hinterrad wackeln.Ist hier deutlich Spiel vorhanden, sind es die Hinterachsschwingenlager). Der Motor und das Getriebe sind relativ unproblematisch, lediglich die Kupplung ist etwas unterdimensioniert ausgefallen und glänzt durch vorzeitigen Verschleiß. Bekannt ist auch ein defekter Tankgeber der zu falschen Kraftstoffanzeigen führt.

Ist eine A-Klasse gut gewartet ist es ein überdurchschnittlich gutes Auto, aber nur dann. Reparaturen können wegen der verschachtelten Bauweise teuer werden.

Leider haben die meisten Mercedes Modelle die nach dem W124 gebaut wurden mit Rost zu kämpfen,das ist gerade am Anfang der Bauzeit einer Baureihe so.Im späteren Verlauf der Bauzeit werden diese und andere Probleme eines Modells weitestgehend behoben.Aus dem Grund sind die späteren Modelle einer Baureihe meist langlebiger.Bei einigen Modellen ist das aber leider nicht der Fall.Dazu gehört auch die A-Klasse.Diese gilt alls sehr unzuverlässig.Probleme mit dem Motor,dem Fahrwerk,und Rost sind ein ständiger Begleiter.

Eine A-Klasse ist so ziemlich der schlechteste Mercedes der je gebaut wurde. Das Ding hat hohe wartungskosten und im Falle einer Reparatur des Motors wirds richtig teuer da der Motor für jeden kleinen Mist ausgebaut werden muß. Kaputte Zylinderkopfdichtung kostet z.B. bei einem "normalen" Auto so ca. 600€, bei der A-Klasse sind es ca. 1800.

Mercedes junge Sterne Standort?

Hallo Leute, ich frage mich ob Mercedes junge Sterne bei meinem Händler direkt stehen müssen oder der Verkäufer mir deutschlandweit Angebote von Fahrzeugen machen darf?

...zur Frage

Langlebigkeit vom Motor des Mercedes-AMG CLA 45?

Kann mir jemand sagen, wie lange diese Motoren halten? Ob die Mercedes typische Langlebigkeit vorhanden ist und das Auto ohne Probleme 400.000 km schaffen kann? Ich habe nämlich mal gehört, dass dieser Vierzylinder aus Affalterbach keine hohe Lebenserwartung hat. Freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Wie rostanfällig ist die A klasse von Mercedes W176?

Wie rostanfällig ist die A klasse von Mercedes W176?

...zur Frage

Audi A4 B5 vs. Mercedes W202?

Hallo!

Gestern habe ich mir ein paar alte Autoprospekte über den Audi A4 B5 und den Mercedes W202 (C-Klasse) angeschaut.

Das waren ja damals mit die besten Mittelklassewagen & sind heute noch gute Gebrauchtwagen. Welche Stärken und Schwächen hat allerdings der Audi A4 gegenüber dem Mercedes aus heutiger Sicht vorzuweisen?

Den Mercedes kenne ich selbst sehr gut, da würde es mich umso mehr interessieren was der Audi besser und was schlechter kann :)

...zur Frage

Gebrauchtwagen für Pendler

Moin,

ich pendle in der Woche 300km und möchte mich mir ein Auto zulegen.

Neuwagen lohnt sich ja nicht wegen Wertverlust oder? Diesel muss es auf jeden Fall sein, das ist klar.

Nur welche Marke und welches Modell.. da hab ich überhaupt keine Ahnung.

Die wichtigsten Anforderungen sind: sehr geringer Verbrauch, lange Haltbarkeit (wenig Werkstattbesuche), alles andere is mir ziemlich egal..

Ein Arbeitskollege hat mir erzählt, dass Audis, Mercedes usw. mit vielen km (ab 100 000km) sich gut eignen, da sie sehr viele km schaffen, und die Teile seltener gewechselt werden müssen als bei der "günstigeren" Marken. 

Wie seht ihr das und habt ihr ein Tipp für mich?

Gruß Hendrik

...zur Frage

Motoren ohne Steuerkette?

Hallo, Volkswagen Golf, Audi A3 und Seat Leon sind ja lange mit Steuerketten gefahren, da gab es ja immer viele Schwierigkeiten, nun gehen die Hersteller ja wieder zum Zahnriemen zurück! Ab welcher Erstzulassung sind die Autos wieder mit Zahnriemen gebaut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?