Wie lange hält ein mensch ohne flüssigkeit aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich sagt man drei Tage. Es gibt aber auch bestimmte Ausnahmesituationen, zum Beispiel hat ein Bergarbeiter in Lassing eine Woche überlebt bis er gefunden wurde.

Dort wo er verschüttet worden ist, war die Luft sehr feucht. Es gab Wasser, doch das war giftig. Er hat es geschafft dem zu widerstehen, sonst wäre er gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 ,3,33  das heisst 3 Tage ohne wasser 3 Minuten ohne Sauerstoff und 1 Monat ohne essen ich denk aber wenn man durchegehen Suppe ist dann muss man nicht wirklich Trinken ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maximal 2 Tage, im Extremfall auch einen dritten Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
17.04.2016, 19:11

ich habs aber schon 11 tage ausgehalten...

0
Kommentar von habeebe
17.04.2016, 19:17

Ach ja? Das will ich sehen ;)

0

Was möchtest Du wissen?