wie lange hält ein Dach im Durchschnitt?

8 Antworten

Das solltest Du untersuchen lassen. Als Richtlinie für dei Haltbarkeit von Dächern sind, je nach Eindeckung, zwischen 30 und 50 Jahren anzunehmen. Natürlich gibt es immer Ausnahmen bei optimalem Verlauf, udn sehr guter handwerklicher Ausführung bei der Erstherstellung. Da die Eindeckung meist noch relativ gut finanziell beherrschbar ist, kann ein neues Gebälk schnell unüberschaubare Folgekosten haben, wenn bei der Gebälkentnahme Schäden an den Auflagern im Mauerwerk oder ähnliches festgestellt werden. Auch zu beachten ist, dass je nach vorhandener Eindeckung der gleiche Zustand wieder hergestellt werden muss. Also z.B. Biberschwanzdeckung, Schiefereindeckung usw. Hinzu kommt, dass vor mehr als hundert Jahren Materialien verwendet werden mussten, die aus heutiger Sicht kritisch zu betrachten sind. Oft wurden Stahlnägel unverzinkt verbaut, was dann zu Nagelfäule bei der Lattung und oder bei der Eindeckung führte. Am besten einen örtlichen Dachdecker (oder Architekten) bitten sich die Sache mal anzuschauen und eien Bewertung abzugeben. Auf keinen Fall würde ich einem Dach von 100 Jahren einfach so trauen.

pauschal kann man das nicht sagen. Gucks dir genau an, nimm notfalls einen Sachverständigen mit. Verfügt das Haus über einen Energiepass?

Das kann man nur Sagen wenn man es Gesehen hat.Frag mal einen Dachdecker.Aber bei der Besichtigung kannst du es selbst Begutachten,achte auf die Balken und Latten die sollten nicht Faul sein.Wenn alles in Ordnung ist und die Ziegel noch im guten Zustand sind,dann musst du nichts machen. Ich Wünsche dir viel Glück kernstel

Wir möchten ein Haus kaufen. Das Haus wurde 2013 mit einem 50er Ziegel errichtet und wurde bis heute nicht verputzt. Entstand ein Schaden?

Schäden betreffend Feuchtigkeit sind weder innen noch außen sichtbar. Leider sind wir keine Profis. Dies ist das erste Haus welches wir kaufen möchten. Nach dem Kauf wollen wir es verputzen!

...zur Frage

Prüfen die Banken einen Umabu bei Kredit vergabe?

Hallo,

wir wollen ein Kredit aufnehmen und ein Umbau im Haus vornehmen. Wir müssen Rechnungen einreichen und einiges können wir auch ohne Rechnung als Eigenleistung durchführen. Wird die Bank das dann auch selber nochmal prüfen kommen, also sich das Haus immer mal wieder anschauen?

LG shoja

...zur Frage

Feuchtigkeit im Keller - Welche geschätzten Kosten?

Hallo!!

Habe mir gestern ein Haus zum Kauf angeschaut. Das Haus ist Baujahr 1974.

Alles passt soweit, aber der Keller schreckt mich etwas ab.

Die Außenwände im Keller sind feucht und zwar nur im unteren Bereich. Vom Boden aufwärts ca. 20 cm. Die Feuchtigkeit ist fast rundum an allen Außenwänden zu sehen.

Ich frage mich nun, wie ich das zu bewerten habe. Was müsste da saniert werden und mit welchen Kosten kann ich rechnen? Gibt es Erfahrungswerte?

...zur Frage

Wie lange hält ein Haus bis es nicht mehr bewohnbar ist?

An allem nagt ja bekanntlich der Zahn der Zeit, auch an Häusern. Also ist ja nichts für die "Ewigkeit" gebaut, Häuser werden schliesslich ständig angegriffen durch sauren Regen, Hundeurin usw. WIe lange hält ein Haus das aus bis es nicht mehr bewohnbar ist? Und was ist wenn die Wände anfangen zu faulen? Kann man ganze Wände im Haus austauschen, auch tragende?

...zur Frage

Wie lange hält eigentlich so ein Dach und welche Vorteile hat es gegenüber konventionellen Dachplatten?

...zur Frage

Wie lange hält eine C10000?

Wie lange hält eine C10000 im Durchschnitt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?