Wie lange hält ein Akku bei iPhone 6, wann muss man den Akku wechseln?

5 Antworten

Der Originalakku verliert erst nach über 500 Aufladungen (auch Teilladungen) an Kapazität.nach spätestens 1000 Aufladungen muss er ersetzt werden. Also wenn der Akku jeden Tag aufgeladen wird, hält der Akku ca 2 Jahre.

Woher ich das weiß:Hobby – Die Nummer "1" bei GF in dieser Rubrik

Am besten ist, wenn du dir eine App wie Batterie Life auf dein iPhone lädst. Solche Apps können dir den aktuellen Verschleiß deines Akkus anzeigen und zeigen dir, wie viel mAh der Akku noch hat und wie viel er haben sollte.
Demnach kannst du dann selber entscheiden, ob es bereits Zeit für einen Wechsel ist.

Über den PC kannst du mit gewissen Programmen auch auslesen, wie oft der Akku bereits aufgeladen wurde.

Kommt darauf an wie du dein Smartphone verwendest.

Wenn du es jeden Tag aufladen musst oder sogar mehrmals am Tag kann es sein dass der Akku bereits nach 2 Jahren schlapp macht ( immer schneller leer wird) aber das ist natürlich bei jedem Smartphone anderst.

*normal sollte er schon seine 3 - 4 Jahre halten auch bei intensiver Nutzung aber da habe ich bisher nur schlechte Erfahrung mit Apple ;(

0

Ich besitze mein iPhone 6 seit 2 Jahren und 9 Monaten. Jeden Tag habe ich es über die Nacht geladen da mehrmals laden den Akku schneller kaputt gehen lässt. Aber nun ist es so weit. Jetzt ist der Akku kaputt. Er reicht zwar trotzdem noch dem ganzen Tag aber man merkt dass er kaputt ist. Deshalb habe ich dauerhaft den Batteriesparmodus drin

Bei den neuen Handys garnicht mehr nur bei alten Modellen

Was möchtest Du wissen?