Wie lange hält eigentlich Vogelfutter?

1 Antwort

Sonnenblumenkerne sind sowieso erst im 2. Jahr für die Vögel besser geeignet. Die billigen und sehr gern von vielen Vogelarten genommenen Haferflocken auf jeden Fall.

Kann/Darf man Vögel auch im Frühling/Somer füttern?

Ich wohne im 3. Stock und habe am Balkon Meisenknödel und Sonnenblumenkörner in einem Futterhäuschen.

Im Winter hat sich kein Schwein, oh entschuldigung, natürlich Vogel, für die Leckerein interessiert. Jetzt, wo es draußen wieder schöner ist, ist ständig ein Pick, Pick, Pick zu hören und die Vögel schlagen sich regelrecht den Wampst voll.

Darf ich die Kleinen jetzt weiter füttern und warum kommen die erst jetzt?

Danke für eure Antwort ;-)

...zur Frage

Vogelfutter im Juni aufhängen zum Anfüttern?

Überlege gerade auf dem Land in einer öden Gegend ein kleines Vogelfutterhaus aufzuhängen und immer mal wieder etwas futter dort anzubieten, damit die Vögel im Herbst / Winter wissen, dass es dort was gibt.

Kann man machen oder lieber warten?

...zur Frage

Sonnenblumen zur Ernte trocknen

Hallo, wer kann mir verraten,wie ich meine Sonnenblumen am besten trockne um die Samen im Winter als Vogelfutter zu verwenden? Im vergangenen Jahr habe ich die Sonnenblumenköpfe auf die Fensterbank eines ungeheizten Zimmers gelegt um die Kerne zu ernten. Leider zeigte sich nach einiger Zeit bereits Schimmelbildung. Ich habe die Sonnenblumen sofort entsorgt damit sich im Raum kein weiterer Schimmel bildet. In diesem Jahr möchte ich alles richtig machen,da meine ca. 30 Sonnenblumen sehr gut Samen gebildet haben. Nicht nur ich,auch die Vögel werden sich im Winter über das hoffentlich reichhaltige Futter freuen. Ich freue mich auf jeden Rat,der es mir möglich macht,die Sonnenblumenkerne schimmelfrei zu ernten und zu lagern

...zur Frage

Warum vergräbt meine Ratte so gut wie alles unter ihrem Streu?

Seit einiger Zeit vergräbt meine Ratte ihr Futternapf unter einem Berg von Streu und auch hr Häuschen kann man nur noch einen Streuberg nennen. Bis vor einer Woche oder ein paar Tagen hat sie noch viel gegessen und getrunken, aber ich hab langsam das Gefühl, dass sie das vergrabene Futter gar nicht mehr isst! Aber wenn ich ihr ein wenig Futter so in den Käfig lege, frisst sie es. Liegt es vielleicht daran, dass es Winter wird (was ich oft gelesen habe)? Meine Frage wäre dann nur, warum sie ihren "Vorrat" kaum anrührt...?

...zur Frage

wie kann ich die Vögel vor den tot retten?

wegen dem kalten Winter habe ich bei uns im Tiergeschäft Vogelfutter gekauft, für 20 euro, welche ich in eine Vogelschale bei uns auf der Terrasse hinstellen um die Vögel zu füttern, damit die nicht im Winter sterben müssen. es kommen immer viele Spatzen, Amsel,drosseln usw. Was mich freut. seit kurzem kommen aber auch fetten Tauben und fressen alles den anderen Vögeln weg. die warten schon auf der Terrasse das ich neues Futter gebe. die sollen aber nix bekommen. wie werden ich die Viecher nun los? weiß es jemand?

PS: Unser Nachbar hat Luftgewehr.

...zur Frage

Kann ich einen junges Rotschwänzchen mit Mehlwürmern füttern?

Hallo!
Seit gestern wohnt bei uns ein kleiner Rotschwanz, da er aus dem Nest gefallen ist. Nach ein paar Stunden Beobachtung erkannten wir dass er offenbar verwaist ist, darum nahmen wir ihn bei uns auf.
Er hat schon volles Gefieder aber kann noch nicht fliegen. Gestern wollte er noch nichts essen, aber seit heute füttern wir ihn mit Mehlwürmern. Nun meine Frage: Im Internet habe ich gelesen, man dürfte das nicht tun, aber weiß jemand ob das stimmt? Die Verkäuferin in der Tierhandlung meinte das sei das Beste, doch jetzt sind wir verunsichert. Kennt sich jemand aus? Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?