Wie lange habe ich Zeit einen Strafzettel zu überweisen?

6 Antworten

Laß Dir lieber nicht mehr als 11 Tage Zeit um Dir Mahnungen zu ersparen. (ca. 3 Tage braucht das Geld um anzukommen bis es überwiesen ist; Online-Banking 1-2 Tage)

lass dir zeit, feiere erst karneval und dann musst du bezahlen, also innerhalb einer woche, vorausgesetzt du legst keinen einspruch ein!

das steht sogar auf dem strafzettel drauf bis wann du die spende zahlen musst

43

Leider nein. Da war nur der Überweisungsträger mit Stempel an der Scheibe. Auf der Rückseite steht nichts.. Wahrscheinlich waren die richtigen Knollen aus....

0

Wie kann ich das Geld für einen Strafzettel überweisen?

Ich habe einen strafzettel bekommen für's falsch parken... ich habe eine service card meiner Bank kann ich damit die strafe Überweisen wenn ja wie?

...zur Frage

Strafzettel knöllchen in den Niederlanden?

Hallo, habe heute ein Knöllchen auf meiner Windschutzscheibe gefunden fürs Parken ohne Parkschein. Der Betrag auf dem Knöllchen: 63 Euro. Soweit ich weiß erhalte ich Post aber was wenn ich den Betrag nicht zahle?

Bitte nur ernstgemeinte und richtige Antworten. Vielleicht kennen sich ja einige hier gut aus. Vielen dank schonmal!

...zur Frage

Ab wie viel Jahren darf man Geld überweisen?

Hallo :) Ich hab letztens ein Strafzettel bekommen weil ich mit meinem Roller ohne Parkscheibe geparkt habe .. Müssen meine Eltern die 10 Euro überweisen oder kann ich das auch schon mit 15 selber machen ? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Bekam in Wien einen Strafzettel wegen Parkens in der Kurzparkzone ohne Parkticket. Muss ich zahlen?

Hallo, ich war am 20.07.2015 in Wien bei einem Cousin und habe dort in der Kurzparkzone geparkt. Als Deutscher wusste ich nichts von diesen Traffic Geschäften, wo ich mir dieses blöde Ticket zu kaufen habe. (Verstoß gegen Parkometergesetz).

Da mein Auto ein Firmenfahrzeug war und auf meinen Arbeitgeber läuft, bekam mein AG am 2. November ein Schreiben, sich dazu zu äussern. Mein Arbeitgeber hat mir den Brief nicht weitergeleitet. Ich habe jetzt eine Strafverfügung bekommen, entweder 80 Euro zu zahlen oder 16 Stunden Ersatzfreiheitsstrafe zu leisten.

1.) Ich habe erstens wirklich nichts von diesen Traffic Geschäften gewusst und dass man sich dort ein Ticket kaufen muss.

2.) Mein AG hat mir den Brief vom November nicht weitergeleitet. Ich wurde nicht informiert. Dafür kann ich doch nichts. Muss ich jetzt die komplette Strafverfügung zahlen, obwohl ich nicht informiert wurde?

Wie komme ich aus dieser Nummer raus, ohne dass ich die Strafverfügung zahle? Ich bin bereit, die Parkstrafe (35 Euro) zu zahlen, für den Rest kann ich doch nichts?

Folgendes wird mir zur Last gelegt:

Sie haben im Zusammenhang mit der Abstellung der mehrspurigen KFZ mit dem Kennzeichen XX-XX-XXX am 20.07.2015 um 10:09 Uhr in einer gebührenpflichtigen Kurzparkzone in Wien 20, Leipziger Str. 16 folgende Verwaltungsübertretung begangen: Als zur Vertretung nach außen berufene Person des Zulassungsbesitzers, nämlich als Vorstand der XXXX AG, welche persönlich haftender Gesellschafter der XXX Deutschland AG ist, haben Sie dem am 02. Nov 2015 ordnungsgemäß zugestellten Verlangen des Magistrats Wien vom 27. Okt 2015, innerhalb von 2 Wochen ab Zustellung Auskunft zu geben, wem Sie dieses Fahrzeug überlassen gehabt haben, nicht entsprochen.

PS: Ich habe meinen AG mittlerweile verlassen und arbeite nicht mehr dort.

...zur Frage

Habe einen Strafzettel wegen Falschparken in Holland bekommen und muss jetzt 90,- EUR zahlen(!), was ich natürlich nicht will. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Strafzettel , Bußgeldbescheid - Was muss ich bezahlen?

Hallo, ich habe vor kurzem einen Strafzettel bekommen und musste laut Schreiben 15 Euro Strafe zahlen. Das habe ich auch gemacht. Die 15 Euro sind lange überwiesen. Jetzt hab ich vor ein paar Tagen ein weiteres Schreiben bekommen. Ein Bußgeldbescheid. Dort stehen meine 15 Euro Geldbuße und darunter noch die Kosten des Verfahrens. Diese liegen bei 28,50. Also 15 Euro <- schon bezahlt + 25 Euro Gebühr <- noch nicht bezahlt +3,50 Euro Auslagen <- noch nicht bezahlt = 43,50 Euro Insgesamt

Jetzt frage ich mich, warum stehen die 15 Euro noch einmal mit im Bußgeldbescheid? Die habe ich doch schon lange bezahlt. Kann ich die dann einfach von den 43,50 abziehen und den Restbetrag von 28,50 überweisen?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?