Wie lange habe ich Zeit den Rest der Anzahlung und Unterlagen für die Finanzierung beim Händler abzugeben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=214333837&zipcode=63743&categories=Limousine&fuels=PETROL&adLimitation=ONLY_DEALER_ADS&ambitCountry=DE&sortOption.sortOrder=ASCENDING&isSearchRequest=true&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&scopeId=C&zipcodeRadius=100&maxPrice=10000&minFirstRegistrationDate=2002-01-01&maxMileage=125000&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=10&pageNumber=1

Also ich habe mir am Samstag diesen BMW 320i angeschaut und beschlossen ihn zu kaufen. Nach etwas verhandeln gabs noch neue Winterreifen mit Alus und einen vollen Tank dazu. Dazu wäre zu sagen ist mein erster Kauf eines eigenen Autos (24j). Punkt 1 wäre das ich eigentlich 4000€ Anzahlen wollte und 4000€ Finanzieren da ich das komplette Geld erst im Laufe dieses Monats hätte der Verkäufer aber nicht solange warten möchte, außerdem sagte er ich können nicht soviel anzahlen und wollte das ich 2000€ anzahle und 6000€ finanziere. Punkt 2 ist das ich, vor dem unterschreiben des Kaufvertrages ihm gesagt habe das ich das mit dem Geld aus meinem Bausparvertrag anzahlen will und die Damen von der Bank mir sagte das es 7-10 Tage wohl dauert bis das Geld auf meinem Konto ist. Kann das problematisch sein wenn der Herr schon so ungeduldig ist? Desweiteren wollte ich im Fall einer Finanzierung diese über meine Mutter laufen lassen da ich noch Student bin für 1-2 Monate bevor ich fertig bin. Die Unterlagen für die Finanzierung wollte er uns nicht zusenden sondern das meine Mutter dies vor Ort erledigt jedoch hat Sie erst nächsten Samstag Zeit was ihm auch etwas zu lange dauert und ich möchte eigentlich die Strecke auch nicht noch 2-3 mal fahren sondern beim nächsten mal alles erledigen und das Auto mitnehmen.

Nächste Monat hätte ich alles direkt Bar bezahlen können aber vielleicht habe ich mich da etwas vom Verkäufer hetzen lassen da ich Angst hatte das Auto dann nicht mehr zu bekommen eventuell. Wie lange habe ich jetzt Zeit das mit der Anzahlung und Finanzierung zu regeln oder kann der Verkäufer wenn ich länger als 5-7 Tage brauche den Kaufvertrag stornieren und die jetzt schon geleisteten 700€ Anzahlung einbehalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alexuwe
30.08.2015, 12:53

So 

das ist relativ einfach !

Finanzierung  machen und die Zusage abwarten.

Kaufvertrag schreiben  

somit ist das Auto nicht weiter verkaufbar.

bedeutet  , er muss ihnen  eine Mahnung  senden über  den Restbetrag.

und eine Angemessene  Frist.

so können  sie Zeit schinden. 

ABER :::

ich würde das Fahrzeug  niemals  kaufen bei soviel  Druck  wie da aufgebaut  wird. 

Das klingt sehr stark  nach einem Hacken.

überlegen  sie sich das gut oder investieren  sie in eine Untersuchung  beim TÜV 

das kann am ende  erheblich  günstiger sein

Alles Gute 

0

Wenn bereits ein Vertrag geschlossen  ist dann ist das i diesen geregelt. 

Wenn nicht dann kann das Auto  auch verkauft sein.

LG  Alex 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yellowtea90
30.08.2015, 12:46

Im Kaufvertrag steht keine zeitlicher Rahmen bis wann ich das zu erledigen habe.

Ah hier auch Alex LG^^

0

Das kommt auf den Händler an. Den solltest du auch fragen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yellowtea90
30.08.2015, 12:49

Werde ich am Montag auch tuen nur wie meine Rechten und Pflichten aussehen interessiert mich und nicht was der Verkäufer gerne hätte das ist für mich völlig klar und ich habe da natürlich auch Verständnis für.

0

Was möchtest Du wissen?