Wie lange habe ich Garantie wenn ich mein Auto beim Händler gekauft habe?

6 Antworten

Du hast gar keine Garantie bei einem Gebrauchtwagen. Es sei denn du hast eine zusätzlich abgeschlossen oder der Händler gibt dir die Garantie inkl dem Kaufpreis des Autos. Was du meinst ist die gesetzliche Sachmangelhaftung. Diese gilt 24 Monate , kann aber auf 12 Monate gekürzt werden. In den ersten 6 Monaten muss der Händler die Möglichkeit der Nachbesserung bekommen. Danach musst du ihm beweisen, dass der Schaden beim Kauf schon vorhanden war. Das trifft also in deinem Fall so zu. Das Pfeifen kommt von der Servolenkung. Vielleicht muss nur ein wenig Servoöl aufgefüllt werden. Vielleicht ist aber auch die Servopumpe defekt.

Garantie wird immer im KV geklärt, wenn du da nichts vereinbart hast, hast du auch keine Garantie...die Gewährleistung beträgt 24 Monate...allerdings liegt die Beweislast nach 6 Monaten bei dir und das ist meist die Crux an der ganzen Sache, weil viele Dinge einfach nicht einwandfrei nachweisbar sind!!

Wie kann man Verträge wie z.B. einen Autokauf abschließen aber nicht mal den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung kennen? Wenn du nichts zur Garantie im Vertrag findest, hast du keine. Gewährleistung wird 2 Jahr betragen.

Das steht in jedem Kaufvertrag unter den Garantie Bedingungen. Und dann gibt es noch die Möglichkeit den Händler zu fragen. Bei KIA z. B. hast du 7 Jahre Garantie.

Ich habe etwas gefunden. Die Sachmängelhaftung des Verkäufers wird auf ein jahr begrenzt. Es ist ein ADAC-Kaufvertrag.

0

Es ist schon sehr verwunderlich, seit 2002 gibt es nun schon die neue gesetzliche Sachmangelhaftung. Sie ist immer noch nicht beim Verbraucher angekommen.

Garantie ist und war immer eine freiwillige Leistung.

Was möchtest Du wissen?