Wie lange gilt ein Schuldtitel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hmm wenn er das Geld einfach genommen hat ohne das mit euch abzusprechen ist das unterschlagung und somit ein Straftat. Sind ja dann nicht wirklich Schulden im Sinne von Geliehen etc. - Kannst da ja mal versuchen herauszufinden ob du das evlt. auch als Unterschlagung anzeigen kannst. Wenn ja geht das nicht in die Insolvenz falls er die Anmeldet. Beträge aus Straftaten sind weiterhin zu zahlen.

Mit einem vollstreckbaren Titel kannst Du 30 Jahre lang Dein Geld zurückfordern. Ist Dein Schuldner jedoch nicht in der Lage das Geld zu zahlen rennst Du 30 Jahre Deinem Geld hinterher und Dir entstehen nur Kosten. Wenn Dein Schuldner dann noch Insolvenz anmeldet und das Verfahren tasächlich eröffnet wird bekommst Du garnichts. Die einzigen Möglichkeiten an ihn heranzukommen wäre nur über einen Gerichtsvollzieher oder ein ordentliches Inkassounternehmen. Ist Dein Schuldner nicht auffindbar entstehen Dir durch die Suche auch wieder nur Kosten. Du siehst also, um dein Geld wiederzubekommen kostet Dich dass allerhand. Also mußt Du Zweck und Nutzen genau abwägen.

...hallo und guten Tag,

Ihr Beitrag ist ja nun wirklich schon recht alt, trotzdem meine Frage: Können Sie mir mitteilen, um welchen Anwalt es sich seinerzeit handelte? Auch wir wurden von unserem Awnalt hintergangen. Sie können das auch "direkt" schreiben, an folgende Anschrift: hoewa14@web.de

Danke und Gruß

Was möchtest Du wissen?