Wie lange gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung bei Engstelle - 30?

4 Antworten

Jepp: 

Das Ende einer Verbotsstrecke ist nicht gekennzeichnet, wenn das Streckenverbotszeichen zusammen mit einem Gefahrzeichen angebracht ist und sich aus der Örtlichkeit zweifelsfrei ergibt, von wo an die angezeigte Gefahr nicht mehr besteht.

Ich ich habe in der Fahrschule gelernt, dass Geschwindigkeitsbeschränkungen die unter Gefahrenzeichen montiert sind nur so lange gelten bis die Gefahrenstelle vorüber ist. Hier also so lange bist du die Engstelle passiert hast.

... so ist es. Wie auch oft bei Ampelanlagen und Kurven.

Vorfahrtsregelung in dieser Situation?

Guten Morgen zusammen.

Ich habe eine kurze Frage zu einer Vorfahrtsregelung. Und zwar handelt es sich um die Straße auf dem das blaue Auto fährt, sie ist ausserorts und ohne weitere Geschwindigkeitsbeschränkung (also 100km/h) oder Beschilderung. Wie ist das mit der Vorfahrt hier? Gilt hier rechts vor links? Man kann die Straße des roten Autos kaum einsehen, also müsste man von 100 auf 0 abbremsen. Und man erkennt erst sehr sehr spät, dass da überhaupt eine Straße ist.

Danke.

...zur Frage

Geschwindigkeitsbeschränkung 30 km/h vor einer Schule. Gilt die auch in der Ferienzeit?

Ist das so? Oder wird die Regelung in der Zeit ausgesetzt?

...zur Frage

Autobahn blitzer?

wenn auf der autobahn eine geschwindigkeitsbeschränkung vorliegt gilt das für die rechte und mittlere spur oder auch für die linke spur weil die linke spur ist eine überholspur da muss man schneller fahren?

...zur Frage

30er Zone

Man kommt aus einer Nebenstraße, sieht eine auf die Straße gemalte 30 und sonst kein Schild. Gilt dies schon als rechtlich relevante Geschwindigkeitsbegrenzung?

...zur Frage

Geschwindigkeitsbegrenzung - Welches Ende gilt?

Bekanntlich ist ja das Ende einer Geschwindigkeitsbeschränkung oder eines Überholverbots nicht explizit gekennzeichnet, 

  • "wenn das Verbotszeichen nur für eine kurze Strecke gilt und auf einem Zusatzzeichen die Länge der Beschränkung angegeben ist", oder
  • "wenn das Verbotszeichen zusammen mit einem Gefahrzeichen angebracht ist und sich aus der Örtlichkeit zweifelsfrei ergibt, von wo an die angezeigte Gefahr nicht mehr besteht."

(StVO, Anlage 2 Lfd. Nr. 55)

Nun gibt es bei mir in der Ecke mehrere Geschwindigkeitsbeschränkungen, die "zusammen mit einem Gefahrzeichen angebracht" sind und bei denen "auf einem Zusatzzeichen die Länge der Beschränkung angegeben ist".

Allerdings stimmen meiner Schätzung nach die angegebenen Längen jeweils nicht mit der Entfernung bis zur jeweiligen Gefahrstelle überein. 

Wann endet hier (rein rechtlich) die Beschränkung tatsächlich?

...zur Frage

Geschwindigkeitsbegrenzung mit Lkw-Verbot - wie liest man die Schilder richtig?

Ich werde einfach nicht fündig wie die Schilder nun richtig gedeutet werden müssen!

Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 ist oben Lkw-Verbot unten

Mir ist klar, dass Lkw-Verbot "nur" für Lkw über 3,5t gilt. Schilder stehen innerorts

Ist es so, dass Lkw nur 30km/h fahren dürfen und Pkw trotzdem 50km/h? Müssten die Schilder anders interpretiert werden, wenn die Schilder vertauscht wären?

Danke für die bisherigen Antworten. Dürften denn landwirtschaftliche Fahrzeuge (Traktoren mit Hänger, Mähdrescher und Co) dort fahren?

Es gab halt eine Gesprächsrunde in der darüber diskutiert wurde, dass die Schilder anders herum auch anders gedeutet werden müssten. Ich möchte jetzt einfach Klarheit haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?