2 Antworten

Bei einigen Kampfflugzeugen gab es die RAT schon in den Fünfziger und Sechziger Jahren. 

Ich kenne die RAT durch meine Bekanntschaft als FGM mit dem A300-600/A310-300 in den Achtziger Jahren. 

Wir können also sagen, standardmäßig gibt es die RAT seit gut 55/60 Jahren, erst in Kampfjets, und seit mindestens 30Jahren in Zivilflugzeugen. 

Eine RAT wurde auch bei einige Atombomben verwendet, um Strom für die Zündkreise und den Radarhöhenmesser zu liefern. 

Zumindest eine Vorform einer RAT-Einheit hatte die Messerschmitt ME 163 von 1944, die einen Generator mit Propeller an der Nase besaß, um den Bordstrom bereitstellen zu können.

Was möchtest Du wissen?