Wie lange gibt es Genesungsgeld von der Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, in den üblichen Versicherungsbedingungen steht: Genesungsgeld wird längstens für die Anzahl der Tage bezahlt, wie auch Unfall-Krankenhaus-Tagegeld bezahlt wurde." Dabei gibt es aber einen kleinen Unterschied: Oftmals wird das GG nur vom 1. - 10. Tag in gleicher Höhe wie das UKHT bezahlt, danach staffelt es sich. Die längste Leistungsdauer beträgt 100 Tage.

Danke für den Stern.

0

Das sollte sich aus den Versicherungsbedingungen ergeben - üblicherweise maximal für denselben Zeitraum, der im Krankenhaus verbracht wurde.

Mir ist gerade noch eingefallen: Es ist ja eine private Unfall-Versicherung (nicht KFZ, die ist extra). Sie kriegt also sowieso nur Geld von der Versicherung, wenn sie in einen privaten Unfall verwickelt war, also beim Zwetschgen pflücken von der Leiter gefallen und Bein gebrochen. Ansonsten ist es kein Versicherungsschaden und die werden nicht zahlen.

Das steht im Vertrag, den du damals bekommen hast und hoffentlich in einem Ordner abgelegt hast.

Was möchtest Du wissen?