Wie lange geht eine umschulung zum industriemechaniker?

5 Antworten

Wie lange geht eine umschulung zum industriemechaniker?

Sie dauert genau 24 Monate. Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker sin in einer Klasse, weil die die Ausbildungsinhalte zum großen Teil gleich sind.

Ich habe von 2013 - 2015 eine Umschulung zum Zerspanungsmechaniker absolviert.

Hi, ich bin gelernter Verkäufer und will eine um schulung zum Industriemechaniker machen da ich einfach gerne in der Industrie an einer Maschiene arbeite. 

Nur etwas anderes machen zu wollen ist keine Voraussetzung um eine Umschulung bewilligt zu bekommen.

Voraussetzungen sind z.B. krankheitsbedingt darf man seinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben, Arbeitsunfall, lange Arbeitslosigkeit,

Desweiteren muss man z.B. in Bezug von ALG sein.

Eine Umschulung ist eine Kann-Leistung, es gibt keinen rechtlichen Anspruch.

Es gibt nur ein problem wenn das Arbeitsamt sagt das ich den beruf nicht lernen kann da es in dem Beruf vielleicht keine offenen stellen gibt wollte ich noch fragen was es so für alternative Berufe gibt die man sonst lernen könnte und so ca. das gleiche Macht.

Offene Stellen gibt es satt, aber in diesem Bereich sind über 90 von 100 freien Stellen nur über Zeitarbeitsfirmen.

Mag was an der Maschiene machen sie bedienen oder reparieren, würde auch gerne sachen Montieren und würde gern wissen wollen wieviel man in den Berufen ca verdient?

Über Zeitarbeitsfirma momentan als Einsteiger als Zerspaner sind es momentan genau 11,81 €, in normalen Betrieben so zwischen 12-14 € als Einstieg.

Eine Umschulung kostet über 20.000 € und das nur für die Ausbildung.

Ich sehe hier nur die Chance über eine weitere und eventuell verkürzte normale Ausbildung.

Du kannst mit öffentlicher Förderung in deinem Fall überhaupt nicht umschulen. Die Arbeitsagentur zahlt sowas zum einen nur bei eingetretener Arbeitslosigkeit und dann auch nur, wenn im erlernten Beruf oder ohne Umschulung keine Integration in den Arbeitsmarkt mehr möglich ist. Verkäufer werden aber ohne Ende gesucht, Zeitarbeiter auch, volles Verständnis für deinen Wunsch, wird sich aber nicht umsetzen lassen.

Umschulung geht  ca 2/3 der normalen Ausbildungszeit.  Da der Arbeitsmarkt in der Republik unterschiedlich ist, bist du immer auf die Information der Agentur angewiesen. 

Gesundheitliche Einschränkungen – welcher (Umschulungs-)beruf könnte passen?

Ich bin knapp über 40 Jahre, habe als Teenager eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau gemacht, aber nie in dem Bereich gearbeitet. Hab danach meine Fachhochschulreife nachgeholt und später mit einem Architektur-Studium begonnen, welches ich hauptsächlich aus finanziellen Gründen abbrechen musste. Habe viele Jahre als Technische Kundenberaterin gearbeitet, wo ich dann aus gesundheitlichen Gründen irgendwann aufgeben musste.

Es folgte eine Umschulung als Mediengestalterin. Abgeschlossen, jedoch auch aus gesundheitlichen Gründen nicht auszuüben. Das ist jetzt natürlich ganz zusammengepresst die Kurzform meiner Karriere.

Ich bin alleinerziehend und lebe derzeit leider von Hartz 4. Wurde vom Gutachter des Jobcenters für unter 3 Stunden täglich arbeitsfähig beurteilt. Damit wäre ich eigentlich arbeitsunfähig bzw. nicht vermittelbar und müsste EM-Rente beantragen. Das möchte ich aber auf keinen Fall. Ich drehe ab, wenn ich nur zu Hause rumsitze, keine Sozialkontakte habe etc. Deswegen habe ich nun vom Jobcenter auch einen Job mit 15 Std./Wo. bekommen, wo getestet wird, ob ich die „Belastungen“ aushalte. Bis jetzt klappt es sehr gut, aber abgesehen davon, dass ich dort keinen Festvertrag bekommen kann, ist der Job zwar ganz nett, aber wenig anspruchsvoll.

Ich habe eine Erwerbslosenberaterin, mit der ich überlege, was ich beruflich so machen kann. Sie setzt sich für mich ein, dass ich ggf. noch einmal eine weitere Umschulung machen darf. Es geht darum, heraus zu finden, was mir nicht nur Spaß macht, sondern realistisch ist.

Mein Hauptlaster ist eine stark ausgeprägte Migräne und Hochsensibilität, aber auch Einschränkungen im Bewegungsapparat. Alle Berufe, bei denen ich Lärm, Gerüchen, Kälte, Hitze, grelles Licht etc. ausgesetzt wäre, fallen von vornherein raus. Auch geht keine Schichtarbeit, Spät-/Nacht, ständig stehende, bückende, körperlich anstrengende Berufe.

Ausgearbeitet haben wir, dass ich einen Beruf im Büro brauche, nicht im Großraumbüro, sondern alleine oder 1-2 Kollegen. Ggf. auch ab und zu Kundenbesuche. Möglichst regelmäßige Arbeitszeiten. Überwiegend sitzende Tätigkeit, dennoch die Möglichkeit, jederzeit aufstehen zu können (Aktenordner holen, zur Toilette gehen etc). Außerdem möchte ich sehr gerne Kunden individuell beraten (also nicht „kaufen Sie Produkt x“, sondern maßgeschneidert), analysieren, nach Lösungen suchen, Hilfestellungen anbieten, sozial „angehaucht“. Wollte im letzten Jahr ein Sozialpädagogikstudium beginnen, aber wieder war es u.a. finanziell nicht machbar.

Im Moment sind unsere Überlegungen, dass ich Schuldnerberaterin werden könnte. Das ist jedoch kein Ausbildungsberuf und wird daher vermutlich nicht unterstützt. Aber wie käme ich an den Beruf ran (Oldenburg / Ammerland) oder welcher Beruf wäre ähnlich? Im privaten Umfeld habe ich schon oft Menschen geholfen, ihre Finanzen wieder in geordnete Verhältnisse zu bringen oder ihr Leben wieder zu verbessern.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

...zur Frage

Umschulung von Maurer zu einen IT job?

Hallo, ich bin gelernter Maurer, habe diesen Beruf 5 Jahre ausgeführt, bin 22 Jahre jung. Habe eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Gesellenbrief. Nun kann und will ich den Beruf nicht mehr weiter führen, gründe will ich hier nicht angeben. Habe ich die Möglichkeit auf eine Umschulung? Zum beispiel im Bereich Metallindustriellen Bereich oder IT bereich? Oder muss meine Umschulung zwecks meines gelernten Berufes im Bereich Handwerk sein?

...zur Frage

Muss ich nach einer Umschulung (vom Arbeitsamt gezahlt) in dem dann gelernten Beruf arbeiten?

...zur Frage

Krankenschwester Umschulung?

Hallo!

Ich bin zurzeit etwas ratlos. Aus persönlichen Gründen kann ich in meinem gelernten Beruf als Gesundheits- und Krankenpflegerin nicht mehr arbeiten. (bin 25 Jahre jung)

Ich habe nun schon einen Termin bei der Agentur für Arbeit vereinbart um mich beraten zu lassen bzgl. einer Umschulung. Die Dame war jedoch recht unfreundlich und kaum hilfsbereit.

Habt ihr Vorschläge wo man als Krankenpflegerin noch arbeiten kann?

(KEIN Schicht/Wochenenddienst)

Eventuell bei einer Krankenkasse?

Lg

...zur Frage

Wieviel verdient ein mechatroniker und ein industriemechaniker in der ausbildung?

Und wieviel verdient man wenn man als mechatroniker und als industriemechaniker in der ausbildung und im beruf

...zur Frage

Gibt es wirklich noch Berufe oder Arbeitsplätze, bei denen unbezahlte Überstunden geleistet werden?

👥 Wir haben das Jahr 2016, die Zahl der Arbeitslosen sind zwar geschönt, aber trotzdem niedriger 📉 als viele Jahre davor. Es gibt einen Mindestlohn und immer mehr verbindliche Tarifverträge.
Die Zeitung, und das Netz 💻 sind in vielen Bereichen voll mit Stellenanzeigen für gelernte Kräfte.  

Daher frage ich mich, warum sollte jemand heutzutage noch auch nur eine unbezahlte Überstunde machen. Ich rede nicht von 5-10 Minuten, ich meine richtige 🕟 Zeit-Stunden, die sich auf 5,10 oder sogar 20 Stunden im Monat addieren. Ohne Freizeitausgleich ⛱ sind das 50-300 Euro brutto 💸 die man verschenkt, je nach Stundenlohn.

Wer von Euch macht aus welchem Grund unbezahlte Überstunden❓

😳 Googeln kann ich selber, ich hätte gerne aktuelle Antworten von Betroffenen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?