Wie lange Fußpilzcreme verwenden, nachdem die Symptome weg sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schon, dass du Fußpilz hattest, heißt das, dass deine Haut nicht gut damit klargekommen ist. Auch wenn es den einen Moment scheint, dass er verschwunden ist, solltest du trotzdem auf Nummer sicher gehen und 2 weitere Wochen die Creme auftragen.

Könnt ja passieren, dass ne Wunde auftaucht oder so.

Ewig zusätzlich alle Socken schön trocknen udn gesammelt in der Waschmaschine mit Wäsche-Desinfektion waschen. Schuhe mit 70% Ethanol nach Gebrauch immer aussprühen(dafür Brennspiritus 7:3 mit Leitungswasser verdünnen..in Sprühflasche (z.B. alte Fenster-Reiniger-Flasche) füllen.

Was heißt ewig?

0
@SUMMERgyrl

Wahrscheinlich brauchst du sie immer wieder, wenn du jetzt nicht Rambazamba machst und ALLE deine Schuhe und Socken desinfizierst..und zwar mehrere Monate lang.

Viele bekommen sogar den Fusspilz weg, stecken sich dann aber immer wieder an den Schuhen oder Socken an...selbst wenn du jetzt mal eine Weile ALLES desinfizierst was dir auffällt...dann ist es vielleicht..der bergwanderschuh oder die Wandersocke den/die du vergessen hast und zack steckst du sich im nächsten herbst wieder an.

Du brauchst auch nicht die gleiche Creme zu verwenden. Batrafen ist ein Öl was praktischer in alle Ritzden läuft. Später würden Obstessig oder porobiotischer Joghurt helfen deinen Säureschutzmantel wieder aufzubauen und dadurch eine natürliche Resistenz aufzubauen.

Der Körper schützt sich mit Milchsäurebakterien vor Pilzinfektionen. Der moderne Mensch macht die mit antibiotika udn überreichlichen Duschgel-Gebrauch oder noch schlimmer SEIFE kaputt. Dann kannst du beibleiben mit der Antipilztherpaie...wenn du nicht nachdenkst, der Natur auf die Finger schaust..udn das nachmachst.

0

Steht ganz bestimmt auf dem Beipackzettel. Einfach mal lesen.

Nein tut es nicht sonst hätte ich ja nicht gefragt. Sonst steht im Internet auch nichts über die Anwendungsdauer weil das ja vom Arzt festgelegt wird, wo ich aber nicht war ;)

0
@SUMMERgyrl

dann solltest du zum Arzt gehen oder deinen Apotheker fragen, wo du die Salbe gekauft hast.

0

Was möchtest Du wissen?