Wie lange existiert die Menschheit im Verhältnis zum Planeten Erde, wenn man diese in eine Einheit von 24h setzt?

3 Antworten

Würde man die gesamte Erdgeschichte in einen 24-Stunden-Tag pressen, dann würde der moderne Mensch erst zwei Minuten vor Mitternacht als neue Art auftauchen.

Quelle:

http://www.planet-wissen.de/geschichte/urzeit/afrika_wiege_der_menschheit/index.html

Die Erde ist circa 4.600.000.000 Jahre alt.

Den Homo Erectus gibt es seit circa 1.800.000 Jahren. 

Sieht man nun die 4,6 Mrd. Jahre als 24h ergeben diese 1440 Minuten

X sind dann 1.8 Mio. Jahre.

X wären dann 1,77 Minuten. 

Aber 1,8 Millionen Jahre gibts den Modernen Menschen noch nicht. 

Die Knochen die man fand und dieses Alter haben, waren eher Affen als Menschen.

Den Modernen Menschen gibt es vllt seit 100,000 Jahren. Wenns hoch kommt vllt 150.000 Jahre...

0

Danke. Ich wusste nicht mit welcher Antropologie Stufe ich rechnen sollte.

Also erst mit dem Modernen Menschen? 

1
@Suicidekittys

Ja würd ich sagen. Weil die Funde die älter sind, waren wie gesagt eher Affen. 

Den Homo Sapiens Sapiens gibts wie gesagt seit ca 100.000 bis 150.000 Jahren. Rechnen könntest du auch noch mit dem Homo Sapiens. Den gibts seit etwa 200.000 bis 250.000 Jahren.

0
@peace1287

Als erstes muss man sagen, dass alle Spezies, die den Namen Homo etc. haben Menschen sind und dass der Homo Sapiens Sapiens eine Falschbeurteilung war. Es gibt/gab nur den Homo Sapiens, obwohl es schwierig ist Arten zu bestimmen, da es ein sehr fließender Übergang ist (jeder Mensch unterscheidet sich evolutionär gesehen von jedem anderen).

0

Wie lang hält sich die Erde noch?

Wie lange hält sich der planet Erde noch eurer Meinung nach und meint ihr ich werde den Untergang noch miterleben (bin 20 j.) oder wird die Menschheit bis da hin den nächsten Planeten zu zerstören finden?

...zur Frage

Wie kommt man mit der Aktuellen Situation klar?

Zurzeit leide ich extrem durch äussere Faktoren die mein Leben extrem belasten.

Da wären Tierschutz der nicht existiert, der Untergang der Erde, Kriege, Arbeitslosigkeit, Unehrlichkeit anderer, antisoziale Macht Strukturen der Gesellschaft, Sexismus usw usf.

Ich komme gerade echt nicht mehr damit klar und hoffe hier hats jemanden der mir da iwie Tipps geben kann.

Am meisten belastet mich zurzeit das die Menschheit statt zusammen zu arbeiten um Klimawandel zu lösen und allen ein gutes Leben zu ermöglichen, sich lieber in Kriegen aufgrund von Religion und Kapital stürzt und mit Rassistischen Ressentiments aufhaltet.

ich komm da echt nimmer klar

...zur Frage

Existiert noch ein anderer Planet mit Sauerstoff?

Hey Leute, jeder Mensch weiß das es ausser auf der Erde kein Leben gibt, aber auf welchen Planeten gibt es ein wenig Sauerstoff, und ein Menschen angepasstes Klima?

...zur Frage

7 wichtige Fragen zu dem Marvel Cinematic Universe?

  1. Wer hat den Infinity Gaunlet geschaffen?
  2. Wie kann es sein, dass Malekith bereits vor Anbeginn der Entstehung des Universums existiert hat? Schließlich existiert er auf einer der 9 Welten, genannt Svartalfheim, welches mit dem Universum entstand. Genauso wenig kann sein Dolch älter als das Universum sein, da es vor dem Universum keine Existenz gab.
  3. Malekith hat den Äther doch nicht erschaffen! Auf der originalen Marvel Seite steht, dass der Äther eine Schöpfung Malekiths ist, was unmöglich der Fall sein kann, da die Infinity Stones von den Kosmischen Entitäten erschaffen wurden, welche wiederum mit dem Universum entstanden und somit die ältesten Wesen in dem gesamten Marvel Universum sind.
  4. Welches Wesen soll einem Celestial bitte den Kopf abgehackt haben? Das sogenannte Knowhere besteht ja grob aus dem überbleibenden Kopf eines Celestial, doch welches Wesen ist mächtig genug dies zu bewirken?
  5. Wieso pflanz Ego in GOTG 2 einen Tumor in seine Frau auf der Erde? Er begründet es damit, dass sie ihn von seinen Plänen abhalten würde, und er die Erde nie wieder verlassen würde. Allerdings wäre seine Frau so oder so an Altersschwäche gestorben und für ihn wäre die vergangene Zeit wie ein Wimpernschlag, von daher macht das recht wenig Sinn.
  6. Es heißt, dass vor Millionen von Jahren Celestials zur Erde kamen und an der frühen Menschheit herumexperimentierten. Dabei entstanden Eternals, sehr kraftvolle Wesen, die normalen Menschen und sogenannte Deviants - quasi missgebildete Eternals. Da Peter ein Sohn von einem Celestial ist und Thanos von Celestials begildet wurde, sollten die beide sich doch auf gleicher Ebene befinden, oder?
  7. Warum gilt Thanos als das stärkste Wesen des Universums, wenn es noch existierende Celestials und die Gründer der Infinity Stones (Kosmische Entitäten) gibt, welche ihm in seiner Macht (trotz seiner genetischen Anomalie als Deviant) bestimmt überlegen sind? Ich meine, da zum Beispiel der Celestial Eson der Sucher einen ganzen Planeten mitsamt der Zivilisation anhand eines Angriffs mit einem Infinity Stein auslöscht, könnte Thanos das bei ebenbürtiger Kraft ja auch bei der Erde tun und die sich darauf befindenen Galaxy Stones würden verbleiben. Sowieso viel stärker ist das Lebende Tribunal, der Beyonder und The One Above All.
...zur Frage

Wenn die Menschheit sich statt auf der Erde, auf irgendeinen anderen Planeten entwickelt hätte, wäre die Weltgeschichte gleich, anders oder ähnlich?

Wie wäre die Weltgeschichte verlaufen wenn wir alle statt auf der Erde, auf irgendeinen anderen Planeten leben würden? Wäre die Weltgeschichte so wie jetzt auch, wäre sie ähnlich oder wäre sie ganz anders?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?