Wie lange dürfte ich nach dem kiffen nicht auto fahren?

6 Antworten

Rein rechtlich ist erst mal Hauptsächlich das aktive THC entscheidend. Der Wert muss halt unter einem ng/ml sein um Ärger zu vermeiden. Es ist natürlich abhängig von der Menge/Qualität und der Konsumfrequenz wie lange es dauert um unter diesen Wert zu kommen. Grob kann man sagen, dass man nach 48 Stunden auf der sicheren Seite ist, wenn man nicht Unmengen konsumiert hat oder halt Dauerkonsument ist. Es ist aber leider einfach so das der Abbau von THC recht unberechenbar ist. Bei einigen dauert es nach einem Joint nur ein paar Stunden bis der aktive THC Wert auf Null ist. Bei anderen wieder 24 Stunden und länger. Nach nur einem Joint werden die meisten nach 24 Stunden wieder auf 0 sein. Raucht man mehr sollte man aber vorsichtshalber das Auto min 48 Stunden stehen lassen. Bei Dauerkonsum gibt es Fälle wo auch noch einige Tage später der Wert von 1 ng/ml überschritten wird.

Die Abbauprodukte sind allerdings länger nachweisbar. Auch durch diese kann man Ärger bekommen. Allerdings ist normal nicht gleich der Führerschein weg. Neben den Unannehmlichkeiten bei einer Kontrolle (24 Stunden Fahrverbot, Blutentnahme usw.) kann je nach Wert auch mal ein ärztliches Gutachten angeordnet werden. Da ist man dann auch schnell ein paar Hundert Euro los.

Prinzipiell ist aber Cannabiskonsum mit der Fahrerlaubnis vereinbaren, wenn der Konsum vom Fahren getrennt wird (also unter 1 ng/ml) und man nicht regelmäßig konsumiert (täglich oder nahezu täglich).

Wenn bei einer Kontrolle Blut abgenommen wird darf der Abbauwert (THC-COOH) nicht über 150 ng liegen. Dafür muss man aber auch normal Dauerkonsument sein oder sich z. B. in Amsterdam schon gut einige Tage richtig rund machen. In der Praxis spielt das auch nur eine eher untergeordnete Rolle. Weil bei so hohen Werten von Abbauprodukten fast immer auch der aktive Wert überschritten wird.

Nachweisen kann man das locker 14 Tage

Und ja, wenn du kontrolliert wirst, kannst du deinen Führerschein vergessen.

Du wirst dich entscheiden müssen: Drogen oder Auto fahren

21

"Nachweisen kann man das locker 14 Tage" - nachweise kann man es sogar länger - aber dann nur die Abbauprodukte.

Aktives THC ist recht schnell wieder raus - nach spätestens 24h - leider kann man aber auch auf Grund der Abbauprodukte den Lappen verlieren in Deutschland ... zumindest wenn es genug davon im Blut gibt...

0

Du hast doch garkeinen Führerschein, also bist du so oder so am Ar*ch wenn sie dich anhalten, inklusive Führerschein Sperre für 1 Jahr.

Nach dem kiffen Auto fahren?

Hey,

Ich habe am Donnerstag den 10.1 mit 3 Kollegen einen 0,5g joint geraucht, hat jemand Erfahrungen wie lange ich mit dem Auto fahren warten sollte?

Danke für alle Antworten

...zur Frage

In Holland Cannabis konsumieren und in Deutschland angehalten werden?

Hi Leute,

habe mal eine Frage an euch und zwar, wie ist es denn wenn ich in Holland zu Kiffen und dann in Deutschland angehalten zu werden bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle und dann der Urin getestet wird, macht man sich strafbar in Holland gekifft zu haben und dann in Deutschland (natürlich nüchtern) Auto zu fahren? Weil der Test würde sich dann doch selbstverständlich positiv ausgeben..

...zur Frage

autofahren süchtiger als kiffen?

zu mir ich bin 18 und bin oft bekifft. wenn ich nichts zum rauchen habe ich weine ich innerlich und drehe dann paar runden mit mein auto und will nicht kiffen stattdesen bin ich süchtig mit auto rumzufahren ohne sinn. ? kennt ihr das und kifft ihr auch ?

...zur Frage

Passives Kiffen - high werden?

Kann man vom passiven Kiffen high werden? Wenn man zum Beispiel bei einem Reggaekonzert in einem mittelgroßen, vollen Club steht, wo echt an jeder Ecke gekifft wird, und tief einatmet?

Kann man dannach bekifft sein? Und wir schädlich ist das?

...zur Frage

Erstmaliges Kiffen?

Ich habe grad das erste mal gekifft und wollte jetzt wissen wann ich wieder Auto fahren darf ?!

danke

...zur Frage

Ein fremdes Auto fahren ohne Versicherung?

Also ich hatte dieses Jahr vor mit meiner Freundin mit dem Auto in Urlaub zu fahren, aber ich habe kein Auto aber sie. Kann ich trotz das ich auf dem Auto nicht angemeldet bin, zwecks wegen der Versicherung, mit ihren Auto fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?