Wie lange dürfen Lehrer sachen behalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sobald der Grund für die Wegnahme nicht mehr gegeben ist. Hast Du beispielsweise im Unterricht mit den Karten gespielt, wäre mit dem Ende der Stunde auch die Störung beendet. Sollten die Karten grundsätzlich in der Schule erlaubt sein, muss die Lehrerin Dir die Karten zum Ende der Stunde wiedergeben.

Ich kenne diese Karten nicht und kann deshalb auch nicht beurteilen, ob das Spiel mit ihnen in der Schule verboten sein könnte. Wenn dem so ist, sind Dir die Karten nach der letzten Stunde wiederzugeben.

Die Begründung dafür ist recht einfach. Außerhalb der Schule ist das Spiel mit den Karten garantiert nicht verboten. Somit wäre der längere Einbehalt durch die Lehrerin ein unverhältnismäßiger Eingriff in Deine Eigentumsrechte. Das heißt, die Lehrerin ist nicht befugt, die Karten länger als bis zum Schulende zurückzuhalten.

Vielleicht weigert sie sich aber gar nicht, Dir die Karten wiederzugeben und denkt sich, Tobias wird schon irgendwann kommen und sie sich holen. Frag sie einfach, wann Du Deine Karten wieder haben kannst.

Geh mal vorher zu Deinen Eltern und besprich das mit ihnen. Dann könntest Du beispielsweise zur Lehrerin sagen, dass Deine Eltern nach den Karten gefragt haben. Vielleicht hast Du Geschwister oder Freunde, mit denen Du in Deiner Freizeit Kartenspielen möchtest. Das müssten Deine Eltern jedoch bestätigen können, darum sollst Du vorher mit ihnen reden.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schule bzw. die Lehrer dürfen aus erzieherischen Maßnahmen Dinge wegnehmen, wenn du dadurch den Unterricht störst. 

Aber eben während des Unterrichts. Am Ende des Schultages endet der Unterricht und der Lehrer muss dir die Dinge zurückgeben. Ja dir und nicht nur den Eltern. Die Eltern können schließlich berufstätig sein und gar nicht während der Schulzeiten dein Eigentum abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht im Schulgesetz deines Landes, für NRW steht dort beispielsweise, dass Lehrer Gegenstände "zeitweise" einbehalten können.


Normalerweise sollten die Gegenstände am Ende des Tages herausgegeben werden, das heißt aber nicht, dass sie müssen. Es kann auch durchaus bei geringwertigen Gegenständen länger der Fall sein aus pädagogischen Zwecken oder bis zu einem Treffen mit den Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am ende des unterrichts muss der leherer dir deine gegenstände wieder aushändigen sonst macht er sich strafbar 

kannst auch mal bei youtube suchen : was darf der lehrer  von sogehtdas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
06.05.2016, 07:45

Na, das ist ja eine sehr seriöse Quelle. 

1
Kommentar von botanicus
06.05.2016, 08:19

youtube muss es ja wissen ...

0

Hast du sie mal gefragt nach deinem Kartenspiel? Für mich hört sich das eher so an, als hätte sie das vergessen....

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darf sie so lange behalten, bis deine eltern die dinger wieder abholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nico1544
06.05.2016, 07:20

Naja nicht wirklich. musst gucken wie es in deinem Bundesland von deinem schulminesteruim geregelt ist und je nachdem müssen sie dir das wiedergeben spätestens am Ende des schultages oder sie können es behalten bis deine Eltern es abholen

0
Kommentar von Jewi14
06.05.2016, 08:04

Wenn die Eltern berufstätig sind und gar nicht während der Schulzeit die Sachen abholen können, würde die Sachen bis zur Ewigkeit beim Lehrer bleiben. Nein, den Eltern allein zurückgeben ganz sicher nicht

0

Was möchtest Du wissen?