Wie lange dürfen die Kosten für die Einbauküche zusätzlich zur Miete berechnet werden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich seh das So: so lange nichts anderes im Vertrag steht dann bis du dn Vertrag Kündigst denn du hast ja dann eigentlich die Küche zusatzlich mitgemietet. is wie mit einer garage.

So lange wie die Einbauküche vorhanden ist. Der Vermieter hat sich ja nicht nur verpflichtet, einmalig eine Küche einzubauen, sondern er muss ja auch für notwendige Reparaturen und Erneuerungen aufkommen bzw. irgendwann auch mal die Küche komplett erneuern. Wenn er z.B. 25 Jahre lang die erhöhte Miete bekommt, hat er genug Geld angespart, um die Küche dann komplett zu erneuern.

Was steht im Vertrag, Anmietung der Einbauküche? oder Anzahlung der Einbauküche mit späterem Besitzerwechsel. Eine Einbauküche kann auch als angemietet bis zum Auszug jeden Monat berechnet werden.

solange wie er im mietvertrag vereinbart wurde

wenn da nix besonderes zu steht, für immer

du hast die küche mti angemietet, das ist nicht deine, die gehört auch deinem vermieter, wofür er extra miete, neben der miete für die reine wohnung haben will

ist nix anderes, als wenn du ne garage zusätzlich anmietest

DeinErklaerbaer 21.03.2012, 11:29

Falsch. Eine Küche nutzt sich ab und ist kein Mietgegenstand wie eine Immobilie.

0
rudelmoinmoin 21.03.2012, 11:47
@DeinErklaerbaer

ist nicht falsch, warum ist die küche kein mietgegenstand, und nur die >immobilie<, man kann alles anmieten, zur eigener nutzung

0

Bis der Mieter die Küche von der Steuer abgeschrieben hat. Normalerweise 5-10 Jahre.

Mal ne andere Frage: Wenn der Vermieter euch die Küche berechnet, dann gehört die Küche danach euch. Üblich sind 10-20% Abzahlung pro Jahr. Restwert wär möglich.

wichtig ist, was im m-vertrag steht, betr. küche, die ist auch ein gesonderter -mietgegenstand, und somit auch vom v-mieter für -verbrauchsschäden aufzukommen, es ist keine "abbezahlung" der küche, sonder ein mietbeitrag, der solange zählt wie du da wohnst

Sie ist doch schon längst bezahlt wenn es als Kauf gedacht war.

wenn es die Miete für die Küche ist, muss sie immer bezahlt werden (vermute ich hier).

Bis die Küche dann abbezahlt ist.

Mohammelmett 21.03.2012, 11:26

nein

0
Aryan2011 21.03.2012, 11:28
@Mohammelmett

Ist doch total bescheuert. Wenn man jetzt z.B. 50 Euro für die Küche mitzahlt und das über 10 Jahre, das wären dann 6000 Euro! Also ich weiß, dass wenn eine Einbauküche vorhanden ist, kauft man die oder halt nicht. Alles andere wäre doch komplett absurd.

0
freixen 21.03.2012, 11:35
@Aryan2011

Wieso ist das bescheuert? Es gibt Mieter die zahlen mit ihren Mieten Garagen, Wohnungen - ja ganze Gebäude ab.

0

Was möchtest Du wissen?