Wie lange dauterte der Abbau der Schwerindustie, kommt jetzt der Abbau der KFZ Industrie in welcher Zeit?

5 Antworten

Überall in der Natur gibt es die Tendenz, dass Mächtige irgendwann ihren Zenit überschritten haben und durch andere, flexiblere, jüngere ersetzt werden. Ob das nun bei den Leitwölfen, Weltreichen, Dinosaurieren, Unternehmen, Regierungschefs ist, das Prinzip ist wohl immer das gleiche. Etablierte Autobauer riskieren nicht das gleiche, wie Neulinge auf dem Markt, die nichts zu verlieren haben. Stell dir vor, die deutsche Autoindustrie hätte gesagt: OK, Elon Musk baut ein Elektroauto, wir machen es ihm nach: 'Unsere Wagen kosten zukünftig das Doppelte, haben aber nur eine Reichweite von 200 km und müssen dann ein paar Stunden die Ladestation'. Alle, die jetzt die Kurzssichtigkeit der Autobauer kritisieren, wären in so einem Fall noch empörter. Inwieweit man die Leistung von Akkus pro Kilogramm Gewicht in den nächsten Jahren steigern kann, ist jetzt schon bekannt: kaum! Das wird auch in 10 Jahren noch ein Problem sein. DPD kann mit Zustellfahrzeugen arbeiten, die nach 50 Kilometern für ein paar Stunden an die Steckdose müssen. Da haben einige Autohersteller vielleicht etwas verschlafen, ein großer Marktanteil geht ihnen dadurch aber nicht durch die Lappen. Wenn du genau hinhörst, ist das Rennen zwischen synthetischen Treibstoffen und Elektroantrieb noch gar nicht entschieden. Soll man alles Know-how was Verbrennungsmotoren anbelangt aufgeben, nur weil in Kalifornien jemand hippe E-Mobile baut?

der markt wird alles richten? nur bitte kein gejammere?

denn die rahmenbedingen macht der staat und eigenlich über das kartellam?

wenn alle autobauer in die gleiche richtung ziehen könnte man ja was unterstellen?

die frage der fahrverbote sind nicht beanwortet vor der wahl?

die iaa hatte nicht mal eine gute vision?

da stimmt was nicht? denn beim elchtest hatten die schnell eine antwort?

0
@robi187

denn die rahmenbedingen macht der staat und eigenlich über das kartellam?

1. Informiere dich bitte mal über die Aufgaben des Bundeskartellamts.

2. Hör bitte damit auf, alle Sätze mit einem Fragezeichen zu beenden.

da stimmt was nicht? denn beim elchtest hatten die schnell eine antwort?

Eine schlechte Fahrwerksabstimmung zu verbessern, ist auch wesentlich einfacher. Du vergleichst hier Äpfel mit Kürbissen.^^

0

DPD baut keine Elektrotransporter, sie nutzen die von Mercedes gebauten Transporter.

https://www.elektroauto-news.net/2011/dpd-paketzustellung-ohne-emissionen

http://www.udo-leuschner.de/energie-chronik/110409.htm

Individualverkehr wird es auf absehbare Zeit geben und somit auch Autos. Also wird es auf absehbare Zeit auch Autoproduktion in Deutschland geben.

Ich glaube er meint die deutsche Post.

1
@Alpspix

Dann hätte der Frager das schreiben sollen.

Den Streetscooter baut ein Unternehmen der Deutsche Post Gruppe.

Das die Post dahinter steht erscheint mir logisch, denn nur ein Unternehmen, was Kleintransporter baut, würde so einen Wagen konzipieren.

Das würde von allen e-Auto Herstellern am besten zu VW passen, aber die sind in der Elektromobilität noch hinter Tesla, BMW  usw.

1
@robi187

wobei die post keine auto mehr braucht sonder ihre tochter DHL der DPD wird bald übernommen? -:)

0

Das mit der Schwerindustrie dauert noch ewig.

DPD hat nunmal täglich die gleichen Routen, daher kann man das mit den Elektroautos besser planen bezüglich der Betankung.
Ebenso ist dies auf lange Sicht billiger als Benzin.
Und wenn die Fahrzeuge dann noch an dritte verkauft werden, dann rentiert sich das doppelt.

wieso kann dies die D autorindustrie nicht auch? soll dies wie mit der schwärindustrie so lange dem steuerzahler aufgedränkt werden?

über 30 jahre forschen die am wasserstoffauto? wie lange DPD?

schwerindustrie war einst die spd? heute ist es die CDU?

0
@robi187

Weil die Geld mit herkömmlichen Produkten verdienen wollen.
Von denen will keiner Elektroautos.
Alles Augenwischerei was vorgestellt wird.

1
@Alpspix

und das weisungsabhänige kartellamt schweigt?

0
@robi187

und das weisungsabhänige kartellamt schweigt?

Was hat das Kartellamt damit zu tun?

1

Wer oder was verursacht Feinstaub?

...zur Frage

Feinstaubalarm im Raum Stuttgart - Ursachen, Lösüngen, Einfluss?

Liebe Community, setze mich zurzeit mit dem Thema "Feinstaubalarm im Raum Stuttgart", rein aus Interessse, auseinander und würde euch gerne mal nach eurem Wissensstand fragen. Nun, was sind die Ursachen und wie kommt es dazu? Was sind mögliche Lösüngen? Ist das Dieselfahrverbot die Lösüng? Wie beeinflusst der Feinstaub den Alltag in Stuttgart und was ist eure Meinung zu den Grünen? Vielen Dank für Eure Antworten!

...zur Frage

Was bedeutet dieser feinstaubFilter ist für pm1 geeignet?

...zur Frage

In welchen Maßen sind Abgase gefährlich?

Hey ich habe ein Problem oder vielmehr eine Sorge die mich beschäftigt . Ich bin M/15 und war heute mit meinen Eltern bei deren Freunden zu Besuch . Der Typ da hatte n Traktor in seiner Garage und ich wollte mal da drauf weil der eigentlich ziemlich geil aussah :D Dann kam der Typ 2 Minuten später mit nem Traktorschlüsssel und hat die Maschine in Gang gesetzt . Der Traktor war recht alt und hat stark nach Benzin gestunken als dieser angemacht wurde. Ich saß da also noch drauf , konnte dann etwas Lärm machen und saß da etwa 1 Minute im Raum , bin dann raus gegangen weil ich mir sorgen um meine Gesundheit gemacht hatte . Der Raum war ca 30 Qm groß und hatte nur ein Garagentor und es sammelte sich schnell der abgasgeruch. Ich mache mir gerade Sorgen um meine Lunge und Blutgefäße etc. , da ich da ne Minute innem Raum voller Abgas stand .Wie gefährlich kann es sein ?

...zur Frage

Gibt es noch traditionellen Hausbrand mit Kohlen in Altbauten der neuen Bundesländern? Wie ist das mit Feinstaub-/Stickoxidreduzierung in Einkang zu bringen?

...zur Frage

Oftmaliges Niesen folge des Feinstaubes in der Luft?

Ich bin seid tagen immer wieder am Niesen,habe aber sonst keine Erkältung.Es regnet zur Zeit ja nicht.Dabei wohnen wir sehr ländlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?