Wie lange dauerte das Mittelalter?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sog. "Mittelalter" war eine Erfindung der Humanisten, die vorallem seit dem 14. Jahrhundert die Antike, ihre Geschichte und ihre Lebensäußerungen wiederentdeckten und versuchten, sie für ihre Zeit fruchtbar zu machen. Die Zeit zwischen der Antike und ihrer eigenen Zeit betrachteten sie als eine unbedeutende "mittlere", eine Zwischenzeit, der nur wenig Beachtung geschenkt wurde. Seitdem wird der Begriff "Mittelalter" tradiert, wird er auch von der im 19. Jahrhundert aufbühenden Geschichtswissenschaft bis in die Gegenwart genutzt.

"Mittelalter" wie auch andere Begriffe, etwa "Frühe Neuzeit" oder "Neuzeit", sind nur Hilfskonstrukte, um gewisse Zeitabschnitte oder Epochen mit einem Schlagwort zu belegen. Alle diese Begriffe meinen einen ungefähren Zeitabschnitt, dessen Beginn oder Ende nicht genau festgelegt werden kann. Politische Einschnitte stimmen nicht unbedingt mit z. B. sozialen oder wirtschaftlichen Entwicklungen überein. Daher schwanken konkret für das Mittelalter die Zeitspannen sowohl für seinen Beginn wie sein Ende. Fest steht: es gibt kein festes, unverrückbares Datum seines Beginns und seines Endes. Die Menschen der Vergangenheit haben davon ohnedies nichts bemerkt, weil, wenn wir das Jahr 1500 als Beispiel nehmen, sich in ihrem Leben beim Wechsel von 1499 (Mittelalter) zu 1500 (Frühe Neuzeit) überhaupt nichts verändert hat.

Das Mittelalter bereitete sich in der Antike seit dem 3. Jahrhundert n. Chr. vor und führte allmählich zu politischen, wirtschaftlichen, sozialen sowie zu Veränderungen der Mentalität der Menschen. Diese Entwicklungen waren bis um 1000 n. Chr. mehr oder weniger abgeschlossen. Wenige Jahrhunderte später begann mit der sog. "Renaissance des 12. Jahrhunderts" aber auch schon die Vorgeschichte der Frühen Neuzeit, die sich bis ins 17. Jahrhundert hinzog.

MfG

Arnold

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Das Mittelalter ist eigentlich kein Zeitraum, sondern eine bestimmte Gesellschaftsform (feudal, christlich, ständisch, nicht-national etc.)

Dementsprechend hat es in manchen Gebieten früher angefangen als in anderen, und stellenweise länger gedauert als anderswo.

Ganz genau betrachtet ist es ein Gliederungspunkt im Lehrplan des Faches Geschichte - es ist jedenfalls nicht ein Ereignis das in der Realität passiert ist.

Es ist eine Vereinfachung, die bei genauerem Hinsehen zerbröselt und sehr unscharf wird:

War Chlodwig mittelalterlich? War Boris Godunow mittelalterlich? War Leonardo da Vinci mittelalterlich? War Augustinus mittelalterlich? War Skanderbeg mittelalterlich?

Lohnt es sich jetzt eine Grafikkarte zu kaufen, oder lieber warten?

Da laut verschiedenen Quellen diesen Sommer die erste Nvidia Grafikkarte der Geforce-2000 Serie rauskommen soll, sollten angeblich dementsprechend die Preise der etwas älteren Grafikkarten, vor allem der Geforce-900 Serie, sinken.

Da ich vorhabe noch dieses Jahr einen PC zusammen zu bauen wollte ich fragen, ob es sich tatsächlich auszahlt bis zum release zu warten oder ob die Preise (erfahrungsgemäß) noch dieses Jahr keinen oder kaum einen Unterschied machen würden.

Lg

...zur Frage

Wie wird Apokalypse im Mittelalter dargestellt und was ist die Johannesoffenbarung?

Was genau passiert in der Apokalypse laut Mittelalter? Was ist die Johannesoffenbarung?

...zur Frage

Wie teil ich die Mahlzeiten richtig ein, sodass ich nicht hauptsächlich alles auf eine Mahlzeit setze?

Ich gehe nun irgendwie selbst an mein gestörtes Essverhalten ran, da ich sehe das hungern mich zwar dünner macht, was ich ja zwar gerne sein will, aber weil ich feststellte das bestimmte Nährstoffe fehlten, ich nur Muskeln abzubauen begann.

Hab heute versucht 1200-1400 kcal zu erreichen, nur glaub ich nach dem Mittagessen, es war dumm das alles auf eine Mahlzeit zu drücken. Jedenfalls bin ich ja nur von vorher zwischen 0-300 noch gewohnt gewesen, was meinen Körper nun vollständig überfordert.
Mein Grundbedarf ohne Sport liegt etwa bei 1250 und mit dem Sport dazu komm ich auf ca. 1400-1500, also theoretisch etwas weniger als was ich verbrenne, da ich immer noch etwas süchtig nach abnehmen bin.

Ist zwar nicht gerade das sinnvollste Ziel bei meinem Gewicht, aber mindestens ein Schritt in die korrekte Richtung. Nun frag ich mich wie soll ich das für die nächsten Tage koordinieren, da ich gemerkt hab, dass alles mittags rein zu drücken nicht gerade sehr sinnvoll war.

1200 minimal 1400 maximal, war mal so das erste Ziel, bis ich mich daran gewohnt hab, wie Teil ich das ein.

300/ morgens
500/ mittags
400/ abends

Oder anders, und wenn ja wie so dass ich trotzdem bei nicht mehr als 25% Kohlenhydraten bleib, denn darauf lege ich wert, damit ich weiterhin ausgeglichen bin, auch um nicht noch in FA‘s rein zu kommen.

Es soll ja nicht so sein, dass ich mich in meiner Essstörung zugrunde richte in nächster Zeit. 😊

Danke

...zur Frage

Spulenfiepen ab 1000 FPS normal?

HeyLeute,
Ich hab mir vor kurzem die MSI gtx 970 gaming 4g geholt und habe bemerkt das ich ab ca. 900-1000 FPS ein nerviges Spulenfiepen habe ist das normal? Ich spiele viel Minecraft und ereiche dabei fast immer die 1000 FPS und manchmal sogar 1500 und dann wird das sehr laut ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen? Sonst läuft die GraKa sehr ruhig und gut ;)

LG - Dakoom

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?