Wie lange dauert ungefähr die Erlaubnis um Mofa fahren zu dürfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Für Mofa 6 Doppelstunden a 2x45 Min. und 1 Praktische 90 min.
Bei der Fahrschule nachfragen , oder auch Schulen haben oft Mofa WGs. 
Nicht alle Fahrschulen bieten Mofa Stunden an. Es sind immer Gruppen.
Davon kann die Prüfungsstelle  von Zeit zu Zeit abweichen.

Das dauert durchschnittlich 2-4 Monate.

Du brauchst dafür 6 Doppelstunden zu je 90 Minuten, und da viele Fahrschulen (besonders am Land) pro Woche nur ein Mal Theorieunterricht anbieten, dauert die Theorieausbildung mindestens 6 Wochen.

Wenn man nie im Unterricht fehlt und schon fit für die Theorieprüfung ist, kann man nach 7 Wochen zur Theorieprüfung. Die Prüfung enthält 20 zufällig ausgewählte Fragen von insgesamt 400. Ab 7 Fehlerpunkten fällt man durch die Prüfung durch.

Eine praktische Prüfung gibt es nicht, aber du musst mit deinem Fahrlehrer 90 Minuten Mofa fahren.

Wenn man sich beeilt und bedenkt, dass es auch Bearbeitungszeiten gibt, kann man die Mofa-Prüfbescheinigung innerhalb von 2 Monaten schaffen. Ich selbst habe aber 6 Monate gebraucht, da ich oft im Theorieunterricht gefehlt habe und die Prüfung nicht auf Anhieb bestanden habe.

Für die Mofa-Prüfbescheinigung brauchst Du m.W. 2 Doppelstunden Theorie und 2 praktische Fahrstunden im Nachweis durch die Fahrschule zur Prüfungs-Zulassung.

Beim Mofa gibt es dann zwar nur eine theoretische Abschussprüfung, aber dann kommt es normalerweise je nach Region auch darauf an, wann nach Rückmeldung Deiner FS einerseits erst mal eine Freigabe dafür für Dich kommt, und wann und wo dann die nächste gesammelte Theorieabnahme stattfinden kann. Danach kommt noch der Zeitraum für den Postversand Deiner Prüfbescheinigung entweder direkt an Dich, oder zur Abholung.

Unter ganz normalen Umständen würde ich bei regelmässiger Teilnahme am Fahrschul-Unterricht hier mal grob etwa 2-3 Monate ansetzen, wenn Du jede Woche in Deiner FS 2-4 Doppelstunden in der Theorie büffeln kannst, dann dort auch zeitnah die praktischen Fahrstunden absolvieren kannst und zudem zeitnah noch die Möglichkeit der theoretischen Endprüfung bekommst.

KaiSel09 04.07.2017, 23:00

niemals.. ich kenn leute die haben den in 2 wochen in der hand gehabt bro. man muss nur 6 stunden machen das sind 3 normale doppel stunden, die kann ich bei meiner fahrschule in einer Woche machen...

0
Parhalia2 04.07.2017, 23:25
@Rosswurscht

Wir reden hier aber von einer ganz normalen Fahrschule mit 1 - 2 Tagen wöchentlicher Theoriesitzung. 

Nach vorheriger Recherche braucht es für Mofa tatsächlich "nur" 6 DOPPELStunden Theorie.

Je nach Region fallen die Prüfungszeiträume nach vorherigem Sntrag und Schulungsverlauf auch nicht "taglich vom Himmel".

2 Monate halte ich hier somit insgesamt für Mofa durchaus schon bei kleinen Fahrschulen in eher ländlichen Gegenden für realistisch zwischen Anmeldung in der FS bis zum tatsächlichen Erhalt der Prüfbescheinigung.

1

Du brauchst 6 Theoriestunden und normalerweise 1 Praxisstunde, die ich aber nicht machen musste😅 nach den 6 Theoriestunden kannst dann die Theorieprüfung machen und dann kannst du Mofa fahren

Was möchtest Du wissen?