Wie lange dauert so ein welpenschutz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Welpenschutz gibt es nur im eigenen Rudel. Außerhalb dessen kann es sogar vorkommen, daß Welpen aus fremden Rudeln totgebissen werden.

Das heißt jetzt nicht, dass jeder erwachsene Hund über deinen Welpen herfallen wird, aber du darfst auf keinen Fall damit rechnen, dass keiner ihm was tut.

Ich würde meinen Welpen nicht unbedarft mit fremden Hunden zusammen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Sache mit dem "Welpenschutz" ist ein Ammenmärchen.

Diesen Schutz gibt es nur innerhalb des eigenen Rudels, also dort, wo der Welpe geboren wird und aufwächst.

In neuen Zuhause und somit anderen Hunden gegenüber gibt es so einen "Welpenschutz" nicht. Gerade fremde Hündinnen reagieren Welpen gegenüber häufig sehr abwehrend und aggressiv. Daher ist es extrem wichtig, den Welpen niemals einfach so zu anderen fremden Hunden zu lassen. Böse Erfahrungen, die er jetzt macht, können sein Verhalten Artgenossen gegenüber für das ganze spätere Leben negativ belasten.

Diese Gefahren bergen übrigens auch häufig sogenannte "Welpenspielstunden", bei denen alle möglichen jungen Hunde jeden Alters und jeder Größe oft einfach so "übereinander herfallen" dürfen. Auch das ist dringend zu vermeiden!

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

welpenschutz ist nicht belegt. man spricht von beißhemmung innerhalb eines rudels. deshalb ist die zeitliche einordnung ebenfalls nicht belegbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also welpenschutz hatte mein Hund bei fremden Hunden nicht wirklich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt kein Welpenschutz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis in der Strecke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?