Wie lange dauert es zu verbluten?

7 Antworten

Man müsste in einer Minute mindestens 0,4 Liter Blut verlieren um wirklich zu sterben. Dein Herz pumpt im Minutentakt 5 Liter Blut durch deinen Körper und wenn das Blut (etwa 0,3 Liter gehen an jeweils einen Arm) aus deiner Pulsschlagader austritt wird es ungefähr 20 Minuten dauern bis du verblutest. Ab 30 Minuten ist dein Körper fähig die Blutung zu bremsen und ab 1-2 Stunden (Zustand des Menschen) komplett verschließen. Hoffe ich konnte helfen LG Jura

Gaaaanz so schnell verblutet man nicht. Es sei denn man durchtrennt eine wichtige große Arterie. Ja und wenn man als Medikament noch Blutverdünner ( Marcumar, ASS oder Clexane) einnimmt, hat man kaum eine Chance!!! Der Gerinnungsfaktor ist viel niedrig, als dass sich die Wunde schließt. Der Mensch hat etwa 6 Liter Blut und mir ist in der Leiste ein Aneurysma geplatzt und ich hab etwa 2- 3 Liter Blut verloren. Ich saß dabei in der Badewanne , um nicht die ganze Wohnung zu versauen. Vergeblich! !!! Ich konnte gerade noch 112 rufen und hatte einen Schock aufgrund des BlutVerlustes. Also, verbluten ist alles andere als angenehm. Bei ner Arterie sprudelt das Blut richtig und fließt nicht langsam. Man bekommt eine Scheiß große Angst!!!

Also wenn du die Hauptschlagader triffst, (eher weiter in der Mitte) kannst du ziemlich schnell abkratzen! Das sauert nur wenige Minuten! Bei einer normal ader.. kann man glaube garrnicht verbluten.... weil die iwan allein wieder zuwächst. Also wenn schon, würde ich richtig tief reinschneiden!

Was möchtest Du wissen?