Wie lange dauert es, wenn ich Geld auf mein Konto tun will?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du bares Geld zur Bank bringst, wird es dort sofort verbucht.

Wenn du etwas überweist, ist das in ein bis drei Werktagen normalerweise auf dem anderen Konto. Am schnellsten geht es, wenn das andere Konto bei der gleichen Bank ist.

ich bin bei der Sparkasse und wenn ich Geld einzahle dann kann ich nach der Einzahlung sofort nen Kontoauszug ziehen und es steht drauf. Ne Überweisung bei mir so 2 Werktage

oh, danke :)

0

Zum einzahlen wurde ja schon gesagt das es nicht lange dauert bis es gutgeschrieben wird.

Überweisungen müssen in Deutschland eigentlich innerhalb von einem Bankarbeitstag ausgeführt sein.

Also wenn du online oder am Automaten überweist dann sollte der empfänger am nächsten arbeitstag das geld auf dem konto haben. Mit überweisungsträger und in den Briefkasten werfen kann es auch mal 3 Tage dauern.

Überweisungsdauer: Maximal zwei Arbeitstage

Seit dem 1. Januar 2012 müssen die Banken innerhalb der EU elektronische Überweisungen innerhalb eines Arbeitstages ausführen. Gibt der Kunde also eine Überweisung per Online-Banking oder am Bankterminal in Auftrag, muss der Empfänger den Betrag am nächsten Arbeitstag auf dem Konto haben. Um einen Tag verlängert ist die Frist, wenn die Überweisung auf einem Papierformular in Auftrag gegeben wird - dann hat die Bank zwei Arbeitstage dafür Zeit. Der Samstag zählt jedoch in beiden Fällen nicht als Werktag mit. Wer am Freitag online überweist, sollte daher erst am Montag mit einer Gutschrift beim Empfänger rechnen.

Quelle: t-online.de 11.03.2013

Am schnellsten ist eine Bareinzahlung bei einer Filiale des Empfängers. Die wird in weniger als 1 Min. gutgeschrieben.

Was möchtest Du wissen?