wie lange dauert es von der Nasenspray Sucht wegzukommen?

7 Antworten

Na ja.. ich nehme seit über 30 Jahren Nasenspray, damit ich nachts schlafen kann (meine Nasenschleimhäute haben das augenscheinlich gut verkraftet). Die einzige Alternative wäre laut HNO eine Operation, da die Nasenscheidewand zu dick ist. Versuch es halt mit Meerwasserspray oder einem Spülen mit Emser-Salz (aus der Apotheke) vor dem Schlafen gehen. Wie auch immer, probier alle Möglichkeiten durch damit Du nicht mein Schicksal teilen musst. Schmecken kannst Du nur süß, sauer, salzig und bitter. Alle Aromen riecht man, deshalb hast Du wohl kein Empfinden beim Essen.

Zu dem Thema "Öle bringen nichts"

Schwachsinn! Ich war selbst mal abhängig, dass ich nachts nicht schlafen konnte ohne Nasenspray zu benutzen. Habe mir dann in der Apotheke so ein japanisches Minzöl (ich mein das es das war) geholt und auf ein Tuch geträufelt. Vorm schlafen gehen Nase geputzt und mich mit dem Tuch neben dem Gesicht ins Bett gelegt.

Hat alles wunderbar geklappt. Nach 2-3 Wochen konnte ich nicht nur ohne Nasenspray sondern auch ohne Öl wieder beruhigt schlafen :)

Lass es sofort bleiben. Wenn du es erst so kurz nimmst, ist die Nase in ein paar Tagen wieder in Ordnung, auch ohne Ersatzmittelchen.

nasenspray abhängigkeit bitte hilfe, wer rat hat!

Seit etwa 4 Jahren nehme ich nun regelmäßig nasenspray, eine Flasche (15ml) reicht mir für etwa 2-3 Tage. Seit heute morgen habe ich mit dem entzug angefangen, es ist jetzt schon verdammt schwer. Ich kann derzeit nur durch den Mund atmen, nichts riechen. Möchte aber auch nicht wie es mir in der Apotheke empfohlen wurde "Ein Nasenloch weiter mit Spray behandeln und das zweite nicht" machen. Will es komplett durchziehen. Möchte aber auch keine Salzspay´s verwenden. Derzeit fühlt es sich an als ob ich fieber habe, mein ganzer kopf ist heiß. Hat jemand einen rat für mich wie ich dies am besten durchziehen kann?? danke

...zur Frage

Wie sieht es aus von Nasenspray abhängig zu sein?

Hallo ich habe jetzt seit Mitte des Winters eine chronische entzündung im Ohr gehabt die sich mit rotz und schnodder auf die Atemwege gelegt hat.

Ich habe/hatte jeden Tag morgens eine verstopfte Nase, und habe deshalb Nasenspray nehmen müssen über längere Zeit

Die Krankheit mit meinen Ohren ist noch nicht ganz ausgeheilt, nun meine Frage : Kommt es das meine Nase morgens dicht ist noch von meiner Krankheit oder ist dies auch eine direkte Folge vom langzeitigen Nasenspray ?

Es kann auch sein das meine Nase morgens dicht ist vom regelmäßigen Nasenspray aber ich bin mir nicht sicher .

Fakt ist das ich das Nasenspray nur nehme weil laufend auch über den Tag hinweg meine Nase dauernd dicht ist .

Meine Krankheit ist noch nicht ganz ausgeheilt aber ich habe keine laufende Nase oder den typischen schnupfen, sie ist nur morgens dicht und dann ab und an verteillt über den Tag .

Kann es sein das durch regelmäßigen Nasenspray, die produktion von Schleimhäuten angeregt wird ?

Und wenn ja ist dann meine Nase gleich dicht, so das ich nicht atmen kann ?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis die Nasenschleimhäute komplett zerstört sind?

Meine eine Freundin nutzt jeden Tag ununterbrochen Nasenspray und ist meiner Meinung nach schon süchtig. Das ganze geht jetzt schon ein paar Monate.. Ich habe gesagt, dass sie lieber aufhören soll, weil es doch sein kann, dass die Nasenschleimhäute zerstört werden können. Wie Nasenspray funktioniert und wie man süchtig wird weiß ich-mich interessiert jetzt nur wie lange es dauert, bis man seine Nasenschleimhäute zerstört hat? Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Nachts Sodbrennen und verstopfte Nase?

Ich hab irgendwie immer Nachts ne verstopfte Nase und seit kurzem brennt meine Speiseröhre leicht, wodurch das Atmen nerven kann, da es dann so kratzt + die Spucke die man runterschlucken muss nach Sodbrennen. Was kann man dagegen tun? Haben zurzeit kein Nasenspray Zuhause

...zur Frage

Seit wochen leicht verstopfte nase?

Ich habe, seit ich krank war (husten,halsschmerzen, verstopfte / laufende nase, leichtes Angina) eine komische Nase. Also sie ist nicht verstopft, weil ich kann perfekt atmen. Doch trotzdem muss ich immer (weiss nicht wie man das im deutschen sagt) halt die nase hochziehen. Wie wenn man ne laufende Nase hat. Aber es ist irgendwie ganz weit hinten verstopft. Aber irgendwie eben auch nicht. Nasenspray nützt irgendwie nicht viel. Weiss wer was machen?

...zur Frage

Abschwellenden Nasenspray nach Nasenmuschelverkleinerung mit Laser

Hi, ich wurde vor ca. 2 Wochen operiert, der Arzt meinte ich soll in den ersten 8 tagen auf keinen Fall abschwellendes Nasenspray benutzen. Nach der 1. Kontrolle verschrieb er mir das Nasic-cur, das aber nur die Nasenschleimhäute heilt. Leider brauche ich zum einschlafen immer noch das normale Nasenspray, da ich sonst die ganze Nacht wachliege. Nun die eigentliche Frage: Wirkt sich das normale Nasenspray negativ auf die Heilung der Nasenmuscheln aus? Gruss Benni421

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?