Wie lange dauert es nach einer Knieoperation um wieder gehen zu können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gehe am besten noch mal zu einem Arzt, der dich nochmal vernünftig untersucht. Ich nehme mal an, der Arzt beim Roten Kreuz hat dich nicht geröngt oder sonstwie mit Hilfsmitteln untersucht oder?

Wurdest du zum MRT weiterüberwiesen?

Ich empfehle dir dich nicht ohne vorherig eingehende Untersuchung operieren zu lassen. Es gibt zwar Athroskopien zu diagnostischen Zwecken, aber es ist immer noch ne Op, die auch mit Risiken verbunden ist.

Das MRT erfolgt ohne OP-Risiken, ist aber dennoch hilfreich bei der Diagnosestellung. Mit dem MRT kann man auch sehen, wie der Zustand der Bänder, Menisken etc. ist.

Bei einer Bänderdehnung ist es eher ungewöhnlich operiert zu werden, es sei denn es bestehen Vorschädigungen des Knies, wo die Bänder von vorneherein zu lang sind und gestrafft werden müssen um das Knie nicht weiterzuschädigen.

Bei einem Bänderriss oder Meniskusläsion ist eher üblich zu operieren, aber nicht bei einer Bänderdehnung.

Also lass dich mal nicht verrückt machen bzgl. Op und versuche es konservativ, d.h. mit Krankengymnastik, Sportsalben,Verbänden etc.

So viel von mir dazu...

lg, jakkily

Ja ich wollte die Tage zu einem Orthopäden gehen und mal schauen was der sagt und dann mit Krankengymnastik versuchen

0
@Loomz

Das ist eine gute Entscheidung mit dem Orthopäden und Krankengymnastik ist auch eine gute Idee zur Therapie, aber KG sollte niemals alleinige Therapie sein, sollte unterstützend eingesetzt werden.

lg, jakkily

0

Das Knie ist eine sehr komplexe Sache. Wir sind darauf angewiesen wollen wir wie normale gesunde Menschen leben.

Nun ist eine Überdehnung nicht immer ein Grund für eine Operation aber immer ein Grund so schnell als möglich einen Fachmenschen aufzusuchen. Denn es kann durchaus sein dass bei falscher Gymnastik / Physiotherapie und / oder zu später Behandlung doch eine Operation nötig wird.

Tja, und es gibt da während des menschlichen Wachstums eine Phase in der sich die Bänder gerne so sehr überdehnen dass es doch nötig wird zu operieren. Halt nur dann wenn ausgerechnet dann eine falsche Bewegung zu einer Überdehnung führen kann. Logisch.

Warte also bitte nicht und gehe zum Fachmenschen. Den löchere bis Du wirklich verstanden hast Was abgeht. Einen Fachmenschen findest Du online über die verschiedenen Arztbewertungsportale. Oder in einer Ambulanz einer Klinik die auch Patienten von außerhalb behandelt. Die entsprechende Auskunft kannst Du auch jetzt dort bei der Auskunft erfragen.

Was möchtest Du wissen?