Wie lange dauert es, nach dem Erbrechen die Kaliumwerte zu verbessern?

4 Antworten

http://www.onmeda.de/naehrstoffe/kalium-kaliumreiche-lebensmittel-2281-2.html

Da der Kaliummangel nicht allzu wild sein sollte, wird sich das Problem innerhalb der nächsten Tage wohl erledigen, wenn sie Kalium nicht weiter durch Erbrechen verliert. Die Niere spart jetzt Kalium ein, bis das Verhältnis wieder stimmt.

Bei einem starken Kaliummangel, hätte sie das Elektrolyt per Infusion oder Brausetablette bekommen.

Viel Gemüse hilft den Kaliumspiegel wieder zu normalisieren. Auberginen, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Avocados, Pilze, Nüsse würden mir da spontan als LM mit hohem Kaliumgehalt einfallen.

Wie lange das normalisieren dauert, kann ich dir leider nicht sagen.

Was möchtest Du wissen?