Wie lange dauert es in der Regel, bis ein Gerichtsvollzieher Geld "eingetrieben" hat?

3 Antworten

Es kommt auf den Schuldner an, wenn er gleich zahlt gibt es kein Problem und das Geld ist bald da! Leider ist es meist so, dass nicht gezahlt werden will und wenn man Pech hat, nie sein Geld bekommt!

Hi Cavalierchen, danke für die Antwort. Beim Schuldner handelt es sich um eine renomierte Versicherung. Und ich habe einen gerichtlichen Titel. Der Schuldner kann doch nicht einfach sagen, dass er nicht zahlt, oder?

0
@monika68

Natürlich kann er. Auch wenn Du Recht hast, so heißt es nicht automatisch, daß der Schuldner sofort zahlt. Wenn da niemand Lust hat bei der Versicherung, dann dauert das eben. Sachbearbeiter ist in Urlaub, wir werden das prüfen, das Geld ist doch schon letzten Montag rausgegangen... Das kann durchaus etwas dauern. Eine Versicherung wird immer versuchen, Zahlungen so lange wie möglich hinauszuzögern. Auch könnte es durchaus sein, daß Du nicht der einzige Gläubiger bist. Allein die Tatsache, daß die Versicherung bekannt ist, heißt nix.

0
@sumpfbub

Wir haben auch einen "Titel", aber unser Schuldner lebt von Sozialhilfe und wurde z.T. straffällig. Das Geld habe ich eigentlich abgeschrieben. Ich glaube kaum, dass ich da was sehen werde.

0

Das kann dir keiner sagen.

Denn zum einen hängt es wohl davon ab, welches Arbeitspensum der Gerichtsvollzieher hat und zum anderen, wie der Schuldner reagiert.

moin. es kann ziemlich lange dauern. mal davon abgesehen, dass die im büro u mit dem zettelkrieg eh lahm sind. wie beim arbeitsamt. du musst druck machen, auch wenn es darauf hinaus läuft, dass der schuldner die eidesstattliche unterschreibt o insolvens meldet. cu

Danke für die Antwort anneadmin! Beim Schuldner handelt es sich um eine renomierte Versicherung und ich habe einen gerichtlichen Titel! Warum braucht ein Gerichtsvollzieher so lange?

0

Telekom - Gerichtsvollzieherschreiben nach 7! ohne Mahnschreiben durch die Rechtsanwälte Wagner,Pauls und Kalb erhalten zu haben?

Ich habe heute ein Schreiben von einem Gerichtsvollzieher bekommen, der für die Telekom Geld eintreibt. So gesehen ja völlig in Ordnung aber! es geht um einen Ursprungswert von ca. 240€, mittlerweile um 700€! Das Problem dabei ist, dass das ganze jetzt ganze 7 Jahre still lag, ohne ein einziges Schreiben. Ist es rechtlich in so korrekt, einem Schuldner eine solch lange Zeit nichts schriftlich zu kommen zu lassen? Noch dazu an eine völlig, selbst für den aufgeführten Zeitpunkt, veraltete Adresse? Wie soll ich mich verhalten, still schweigend 400€ Zinsen einfach hinnehmen obwohl ich sofort bezahlt hätte?

...zur Frage

wann muss man nach einer fristlosen Kündigung der Wohnung mit der Zwangsräumung rechnen?

Wenn man eine fristlose Kündigung vom Vermieter bekommt, innerhalb von zwei Wochen auzziehen soll, man aber nicht vor hat bis dahin auszuzeiehen., weil dies einfach unmöglich ist. da man in so kurzer Zeit keine neue Wohnung findet, wie lange dauert es dann bis man endgültig rausgeschmissen wird.  

Die Miete wurde in den neun Jahren nur selten regelmäßig und komplett bezahlt. Es wurden auch schon mehrere fristlose Kündigungen ausgeschrieben. Insgesamt drei mal. Einmal wurde der Rückstand vom Wohnungsamt für Notfälle gezahlt. Ein anderes mal wurde das Geld vom Sozialamt bezahlt. Beim dritten Mal haben sich beide, verständlicherweise, geweigert noch einmal zu bezahlen. Da wurde das Geld privat geliehen.

Der Vermieter hat also einen durchaus guten Grund das Mietverhältnis zu kündigen.

Was kann man nun machen? Der Staat will nicht mehr helfen. Das Amt bezahlt nichts mehr. Auch geliehen wird nichts mehr. Der Vermieter hatte Geduld genug.

Wie lange dauert es bis der Gerichtsvollzieher mit dem Vollstreckungsbescheid vor der Tür steht?   

...zur Frage

Rechtsanwalt Gespräch Dauer

Huhu,

hab mal eine Frage, wie lange dauert denn durchschnittlich ein Gespräch beim Rechtsanwalt ?

Viele Liebe Grüße und Danke im Voraus, für die antworten :))

Lisa

...zur Frage

Ablauf beim dinglichen Arrest

Hallo,

ich muss nochmal die Frage stellen, weil ich nicht so ganz durchblicke. Also, ich bekomme von einer Person Geld, mein Anwalt hat nun beim zuständigen Amtsgericht einen dinglichen Arrest beantragt und gleichzeitig Klage gegen den Schuldner eingereicht. Nun hat mein Anwalt vom Amtsgericht einen Beschluss bekommen mit dem der dingliche Arrest angeordnet wurde. Nun hat mein Anwalt den Gerichtsvollzieher beauftragt, dem Schuldner den Beschluss zu zustellen. wie gehts nun weiter, wird mein Anspruch nun direkt gepfändet oder vorerst nur gesichert? Ist der Beschluss bereits ein Urteil oder kommt es tatsächlich noch zu einer Verhandlung? Danke und Gruss Hermann

...zur Frage

wann treibt der gerichtsvollzieher mein geld ein?

hallo, habe von meinem exchef kein geld mehr bekommen und mir dann nen titel vom arbeitsgericht geholt... letzten montag war ich beim amtsgericht und habe nen auftrag oder wie man das hier nennt erteilt. wie lange dauert es ca bis der gerichtsvollzieher das geld eintreibt? muss ich ihn bezahlen? danke!

...zur Frage

Schuldner nicht auffindbar

Jemand schuldet mir 5000 Euro. Ich habe einen Vollstreckungsbescheid, eine behördenauskunft über den Wohnsitz der Schuldnerin und einen Gerichtsvollzieher mit der Zwangsvollstreckung beauftragt. Leider gibt es keine klingel und keinen Briefkasten auf der ihr Name steht und die Hausverwaltung kennt die Person auch nicht. Somit musste der Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge wieder gehen. Wie finde ich die Dame, bzw was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?