Wie lange dauert es idR, bis man schwanger wird?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei regelmäßigem, ungeschützten Geschlechtsverkehr ohne jegliche Form der Empfängnisverhütung liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden nach einem halben Jahr bei 60% bzw. 85% nach einem Jahr.

Die eigene Fruchtbarkeit wird durch viele Faktoren beeinflusst. Auf vermeidbare Risiken wie Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum, Umwelt-Schadstoffe, Medikamente, Übergewicht und Untergewicht sowie starke körperliche Belastungen sollte deine Schwester achten.

Folsäure hilft ihr zwar nicht, (schneller) schwanger zu werden, aber bei
einem Folsäure-Mangel besteht ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung
eines Neuralrohrdefekts ("offener Rücken"), deshalb ist eine wirksame
Folsäure-Prophylaxe für jede Frau mit Kinderwunsch wünschenswert.

Selbst wenn ein Paar genau in der fruchtbaren Zeit ungeschützten Geschlechtsverkehr hat und die Frau im für eine Schwangerschaft idealen
Alter zwischen 20 und 29 Jahren ist, besteht nur eine etwa 25prozentige
Chance einer Empfängnis. Welche Faktoren bei der Einnistung des Eis in
die Gebärmutter die entscheidende Rolle spielen, kann von der Wissenschaft bis heute nicht eindeutig beantwortet werden.

Mit einer gezielten Beobachtung des eigenen Zyklus (NFP – Natürliche Familienplanung https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp) findet sie am besten heraus, ob und wann sie einen Eisprung hat.

Den Zyklus beobachten bedeutet, die morgendliche Körpertemperatur zu
messen und den Zervixschleim oder Muttermund zu beobachten und beides in
ein Zyklusblatt einzutragen (symptothermale Methode).

Viel wichtiger als alle Wissenschaft ist aber, dass ihr der Sex in erster Linie weiter Spaß macht nicht nur zur "Reproduktion" dient. Das ist dann gleichzeitig schon die halbe Miete zum Schwangerwerden.

Es gibt wahrscheinliche und sichere Schwangerschaftszeichen. Das erste wahrscheinliche Zeichen ist das Ausbleiben der Periode. Alle anderen "Symptome" können auf alles mögliche hindeuten...

Alles Gute für dich und deine Schwester, ich drück ihr die Daumen und viel Spaß beim "Üben"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
21.11.2016, 11:59

Das war sehr ausführlich und hilfreich, vielen Dank! :) ich werde sie da auf paar Dinge hinweisen.

Ich bin kein sonderlich großer kinderfreund und das geplappere von ihr nervt mich schon etwas, aber lieber, sie redet nur fröhlich darüber als wenn sie darüber jammert, warum es nicht geht.., und somit ist der Druck von der Familie nicht mehr so groß, dass ich mal Nachfahren Zeugen solle. :) deswegen muss sie das irgendwie hinkriegen. Das ist nur gut für uns beide. 😂

Dankeschön! :)

0

Bei einer klappt es beim ersten Mal, bei der anderen erst nach Jahren oder gar nicht. Oft geht es bei jüngeren Frauen schneller, aber dies ist halt auch bei jeder Frau anders.

Locker und gelassen daran gehen, desto eher funktioniert es. Erzwingen läßt es sich doch sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Yuuri,

also sie kann sich auf jeden Fall Hilfe beim Frauenarzt holen ;)
Der kann dann ermitteln, wann ihre reifen Tage sind.
Da gibt es auch si bestimmt Tests in der Apotheke.
Und wenn sie es dann an genau diesen oder ein zwei Tage vorher versuchen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es funktioniert. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal dauert es nur einen Monat, und auch mal 10 oder mehr..... das weiss man eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher ist: in der Regel (idR)  wirst Du nicht schwanger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
20.11.2016, 17:10

Damit meinte ich nicht die Regelblutung.

0
Kommentar von AdParitatem
20.11.2016, 19:43

Sehr lustig :D

0

Was möchtest Du wissen?