Wie lange dauert es es eigendlich bis man notarzt wird?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Deutschland braucht man dafür aktuell die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Die kann man frühestens nach 2 Jahren ärztlicher Tätigkeit machen und ist auch mit einer Prüfung verbunden. Vorab ein Lehrgang, Teilnahme an 50 Notarzteinsätzen unter Aufsicht eines erfahrenen Notarztes und mindestens ein halbes Jahr in Anästhesie und Intensivtherapie. Die Anforderungen variieren ein wenig von Bundesland zu Bundesland, man kann das auf der Webseite der jeweiligen Ärztekammer herausbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notarzt ist kein eigenes Fachgebiet, sondern so werden Ärzte bezeichnet die im Rettungsdienst tätig sind. Meist handelt es sich um Anästhesisten und Internisten die als Assistenzarzt schon einige Erfahrung gesammelt haben bzw. an einer entsprechenden Fortbildung teilgenommen haben. Aber auch Ärzte aus anderen Fachgebieten können bei Interesse und nach entsprechender Fortbildung am Notarztdienst teilnehmen. Nach welcher Zeit ein Arzt als Notarzt eingesetzt werden kann, ist individuell verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dein Medizinstudium beendet hast und in einem Krankenhaus arbeitest wirst du automatisch für solche Notarztdienste eingeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo aus Kroatien!

Es kommt drauf an, wie flei&ig man als Student ist. ich kenne manche, die das mit mit 25 geschaft haben!

LG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?