Wie lange dauert es, eine Klimaanlage eines Autos zu reparieren?

11 Antworten

Wenn Sie grundsätzlich noch funktioniert, nur eben nicht ganz so wie sie soll würde ich davon ausgehen dass lediglich zu wenig Kältemittel in der Anlage ist (Was die allerhäufigste Ursache ist). Bei Neuwagen würde ich schätzen dass die Füllung ca 6 Jahre anhält, danach jeweils so 3-5 Jahre.

Wenn es das ist dauert es ca ne Stunde die meiste Zeit davon geht für Evakuierung (Entleerung) der Anlage und der Dichtheitsprüfung (ca halbe Stunde unter Vakuum) drauf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, ganz so ist es. Das Gebläse ist auf Maximum gestellt und die Temperatur auf 20 Grad. Eine Weile lang läuft das dann so wie eingestellt, aber dann schaltet nach einer Zeit langsam das Gebläse von alleine runter, obwohl nichts an Regler verändert wurde und die ausgelassene Luft wird auch wärmer. Wenn die Klimaanlage dann eine Weile aus war geht es wieder normal, bis es wieder wie beschrieben herrunterregelt.

0
@Knochendochen13

Das ist eine normale Funktion bei einer Klimaautomatik. VW nutzt auch leistungsgeregelte Verdichter, die nur so viel Leistung abgeben, wie gerade benötigt wird. Je näher die Innenraumtemperatur dem Sollwert kommt, umso weniger Leistung wird benötigt und die Lüfzerstufen werden heruntergeregelt.

1
@Knochendochen13

Wenn das Gebläse schwächer wird, würde ich eigentlich annehmen dass dies die normale Funktion der Klimaautomatik ist (soweit ich weiss ist bei VW nach jedem Neustart die Anlage wieder auf Automatik).

0
@Luxeon

Ah ok, nur bei uns ist es so, dass teilweise schon bei Einschalten der Klimaanlage trotz höchster Gebläsestufe fast keine Luft herauskommt oder die Lüftung schon herrunterregelt wird, obwohl es noch viel zu heiß ist. Das ganze auch, wenn der Automatik-Knopf nicht aktiviert ist.

0
@machhehniker

Wenn das Gebläse schwächer wird, würde ich eigentlich annehmen dass dies die normale Funktion der Klimaautomatik ist (soweit ich weiss ist bei VW nach jedem Neustart die Anlage wieder auf Automatik).

0
@Knochendochen13

Sehr oft ist auch schlicht der Pollenfilter verstopft, was ähnliche Symptome hat. Auch gut möglich wäre ein verstopfter Ablauf für das Kondenzwasser, das friert dann am, "Heizungskühler" an und verstopft auch.

0
@machhehniker

Wenn die Luftmenge zu gering ist, liegt es oft am Pollenfilter. Es kommt auch vor, dass sich die Luftklappen nicht oder nicht komplett öffnen. Einfach mal den Pollenfilter kontrollieren. Wo der genau sitzt, kann ich nicht sagen. Je nach Modell im Beifahrerfußraum oder im Wasserkasten im Motorraum. Es gibt zu fast jedem Fahrzeug Tutorials bei YT. Aber bitte nicht als Dauerzustand ohne Filter betreiben. Die Reinigung des Wärmetauschers ist aufwendig.

0
@Luxeon

Das hättest Du dem FS kommentieren sollen! Ich brauche diese Information nicht, bzw weiss es selbst.

0

Warum fragst du nicht den, der den Fehler finden und beheben soll?

Schließlich musst du diesen Mechaniker letztendlich auch bezahlen!

Mein Tipp:

Lass dir von verschiedenen Werkstätten einen Kostenvoranschlag erstellen, in dem Ersatzteile und Lohnkosten detailliert aufgeführt wurden.

Anhand die Kostenvoranschläge vergleichst du dann das Preis/Leistungsverhältnis!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil ich wenn es zu lange dauert, darauf verzichten würde, es reparieren zu lassen, weil die Klimaanlage nicht ganz kaputt ist sondern nur nach einer gewissen Betriebszeit eine Pause braucht.

0

...im einfachsten Fall muß die nur neu befüllt werden, nach drei bis >fünf Jahren völlig normal. Evakuieren, Dichtheit prüfen, neu befüllen inkl. Öl, max. 1,5 Stunden. Sollte da allerdings ein größerer Fehler festgestellt werden, undichter Kondensator/Verdampfer/defekter Kompressor, dann entsprechend teurer, langwieriger...

Ich habe meinen Passat 3B 1.9TDI aus 99, in diesem Jahr neu befüllen lassen (nachdem ich den jetzt reichlich fünf Jahre fahre), war mit 89,-€ alles erledigt. Hat ja auch gerade mal knapp 313 000km auf der Uhr, was soll da schon kaputt sein???

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab von 1990-2004 in einer freien KFZ Werkstatt geschlossert

Klar 313k sind ja fast nix...

Vor allem mit Original-Motor etc.

2
@P2661

...läuft und läuft und läuft, das war vielleicht der beste und langläufigste Diesel, den VW jemals gebaut hat...

0

Kann dir hier wohl keiner richtig sagen. Es kommt darauf an was defekt ist und wieviel Aufwand es ist die Reparatur durchzuführen.

Lass Dir von zwei, drei verschiedenen Werkstätten einen Kostenvoranschlag erstellen. Dann kannst du vergleichen.

Nur so auf gut Glück kann man einfach keine genaue Aussage dazu machen.

Kommt drauf an was genau Kaputt ist

Bei meinen Ford Fiesta hatte ich dafür einen Kosten vor anschlag von 800€ für einen undichten Klima vor Kondensator und gedauert hätte es wohl mindestens einen Tag (ich hatte es bleiben lassen)

Was möchtest Du wissen?