Wie lange dauert es eine Kerze zu drehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also ich kenn das so, dass man einen Docht immer wieder in flüssiges Wachs taucht, dann nen Moment wartet und dann eben wieder eintaucht usw. bis die Kerze so viele Schichten hat wie man mag. Dann lässt man sie etwas länger im Wachs "aufweichen" und dann kann man so 3 Stellen plattdrücken und langsam/vorsichtig drehen

warum heißt es bei dir jetzt drehen? :D

0

Du kannst auch einfach Wachs schmelzen. Dazu nimmst du alte Wachsreste von Kerzen, die nicht mehr brennen oder so, und tust sie in ein leeres Glas. Das stellst du dann in einen Kochtopf mit Wasser. Dann kannst du es langsam schmelzen lassen. Wenn der Wachs flüssig wird nimmst du den Topf von der Herdplatte. Jetzt kannst du es entweder abkühlen lassen bis es lauwarm ist und mit einer langen Nadel einen Docht rein machen oder es flüssig lassen und einen Docht so oft eintauchen, bis die Kerze so ist, wie du sie haben willst.

Ja, die Variante mit dem Glas und den Wachsresten kenne ich schon :)

0

es heisst ziehen!^^ und es dauert solange wie du mööchtest... je nach dem wie gross und dick... aber ich würd schon 1-3 stunden einrechnen

Was möchtest Du wissen?