wie lange dauert es bis man nach einer Hydrozelen OP wieder schmerzfrei ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann leider nicht sagen, wann Dein Freund wieder schmerzfrei sein wird. Jeder Mensch ist anders und so reagiert auch jeder Mensch anders auf Schmerzen und jeder Mensch hat eine andere Rekonvaleszenz.

Wie heißt es so schön: "Die Zeit heilt alle Wunden!" Das stimmt zwar in dem Sinne nicht, aber mit der Zeit wird es besser werden. Gib Deinem Freund die Zeit, die er braucht. Gehe aber nicht hin und bemitleide ihn, sondern mache ihm Mut. Versuche ihn aus dem Bett rauszubekommen und jeden Tag ein bisschen mehr zu erreichen.

Mitleid ist immer ein sehr schlechter Begleiter. Damit hilft man einem Menschen nicht. Mitgefühl jedoch darf man natürlich zulassen. Versetze Dich in die Lage Deines Freundes und überlege, was Dir in diesem Moment gut tun würde. Die Chance ist groß, dass Dein Freund das dann auch gut findet. Wenn nicht, wird er Dir das schon sagen.

Es ist erwiesen, dass Patienten, wo die Verwandten und Freunde den ganzen Tag sagen "Och, Du bist ja sooo krank, bewege Dich nicht, ich füttere Dich mal und nein.... bloß nicht aufstehen, wenn Du Schmerzen hast!" von Tag zu Tag schlechter mit den Auswirkungen nach der OP zurecht kommen.

Nein, gehe hin und sage "Ich weiß, dass es Dir noch nicht so gut geht, aber jetzt werden wir beiden mal einen Gang über den Flur machen. Mal schauen, ob Du heute schon weiter als gestern kommst!" und solche Sachen. Motivation ist angesagt. So in der Art!!! Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine.

Ich wünsche Dir und Deinem Freund alles Gute und für Deinen Freund gute Besserung

dann mache ich anscheinend ja vieles richtig. Ich habe auch schon eine schöne Terrasse entdeckt und morgen möchte ich mit ihm da hin laufen, ist auch gar nicht weit von seinem Zimmer weg :-)

0
@Salome85

Super ... Ich wünsche Euch viel Glück. Dein Freund wird bald wieder fit sein. Männer brauchen häufig etwas länger  ;-)

1

Hallo Salome85,

der Heilungsprozess nach einem operativen Eingriff läuft bei jedem anders und es ist kaum möglich, den Verlauf und dessen Dauer abzuschätzen. Sollte es dann noch zu seltenen aber immer möglichen Komplikationen kommen, verlängert sich der Heilungsprozess und es kann zu unangenehmen Begleiterscheinungen kommen. Daher wird deinem Freund nichts anderes übrig bleiben, als die Symptome soweit als möglich zu reduzieren. Da es hierbei regelmäßig zu Ungedulds- und Frustreaktionen von ihm kommt, solltest du ihm gegenüber jetzt sehr viel Nachsicht zeigen und vor allem für ihn dasein, damit es etwas gibt, was ihn von den unangenehmen Folgen der OP ablenkt.

ich bin fast jeden Tag den ganzen Tag bei ihm,er meint das tut ihm gut. Das mit den Frustreaktionen stimmt, manchmal ist er richtig garstig und es fällt mir noch etwas schwer, es nicht persönlich zu nehmen.

1

Blutungen sind eine unvorhergesehene Komplilation, bei diesem kleinen Eingriff?

Der Operateur hat da ein Gefäß übersehen, darum der Bluterguß!

Abgesehen von den psych. Belastungen,müßte das in 3-4 Wochen vergessen sein.

Alles Gute !

Was möchtest Du wissen?