wie lange dauert es bis man eine vorladung bekommt wegen beleidung bei facebook

3 Antworten

Hallo,

gehen wir mal davon aus, dass er dich wirklich angezeigt hat.

Dann müsste er mit dem Ausdruck eurer Unterhaltung zur Polizei gegangen sein, deine echten Personalien kennen und einen Strafantrag stellen (da Beleidigung ein absolutes Antragsdelikt ist). Sollte das so sein, dann MUSS die Polizei auch ermitteln, sonst begehen die Kollegen eine Strafvereitelung im Amt, was jedem von uns a) seine Freiheit und b) seinen Lebzeit-Beamten Status kosten könnte. Heißt im Klartext: egal wie dumm ein Vorgang ist, wir müssen ihn verfolgen. In diesem Fall wärst du Beschuldigte eines Strafverfahrens wegen Beleidigung. Aber: Nach über 5 Jahren hatte ich noch keine einzige Beleidigung in Facebook, welche von der Staatsanwaltschaft nicht eingestellt worden wäre. D.h. für dich hat das absolut 0 Konsequenzen.

Um deine Frage konkret zu beantworten: Eine Vorladung durch die Kollegen erfolgt i.d.R. je nach noch zu bearbeitenden Anzeigen zwischen 3 und 21 Tagen. Aber mach dir da keinen Kopf drum, das wird zu 99,999% eingestellt.

Wenn du mir noch schreibst, weswegen er dich angezeigt hat, wie alt ihr beide seid und ob du schon vorstrafen hast, kann ich meine Tendenz oben noch genauer eingrenzen:)

da kommt sicher nix ! :)

hau demjenigen ein buch ins gesicht und sag : Facebook :))

Mooi,süß.:3 Ich denk mal,da kommt.... absolut nichts. Die Polizei lacht ihn doch wegen sowas aus,die haben wichtigeres zu tun als Beleidigungen über Facebook (wahrscheinlich war deine "Beleidigung" nichtmal so heftig) hinterher zu rennen. Würd ich mal sagen. Lass ihn schwätzen.

Was möchtest Du wissen?