Wie lange dauert es, bis man eine Veränderung an meinem Körper erkennt?

12 Antworten

Hab ich auch Mal für ne gute Idee gehalten um mein Übergewicht loszuwerden. Davon hab ich ne Gastritis bekommen, war nicht so geil. Also pass lieber auf was du isst (also ausgewogene Ernährung), mach Sport (dadurch sollte nach ein paar Monaten dein Körper definierter Aussehen) und bedenke, dass nicht jeder dazu veranlagt ist auszusehen wie ein Magermodel.

nach 3 Tagen würde Kreislauf zusammen brechen und zeitnah Tod einsetzen. Die Veränderungen an deinem Körper sehen Angehörige an Verwesung

Nicht sehr lange. Wenn du keine Fettreserven hast innerhalb von ein paar Tagen.

Warum? Willst du dich zu Tode hungern? Keine gute Idee und nicht sehr schön.

Alles Gute

Ich finde mich zu dick und will nicht mehr essen?

Hallo, ich bin total unzufrieden mit meinem Körper und finde mich zu dick, was auch der Grund ist wieso ich nicht mehr essen will. Ich bekommen sogar jedes Mal wenn meine Mutter Mittagessen macht und ich essen muss, Schuldgefühle und habe Angst das ich davon zunehmen könnte. Ich weiß das jetzt einige von euch schreiben werden das es sinnlos ist und es besser wäre, wenn ich mich gesund und ausgewogen ernähre und Sport mache, aber das geht mir viel zu langsam. Ich will schnell abnehmen und es dauert ja auch nicht mehr lange bis der Sommer da ist. Was würde z.B. nach 2 Tagen nichts essen (oder sehr wenig essen) passieren?

...zur Frage

20 kg abnehmen in 3 Monaten möglich?

22 Jahre Bin 180 cm groß und wiege knapp über 100 Kilo
Hab damals immer Fußball gespielt also bin ich jetzt nicht unsportlich hatte immer nur die falsche Ernährung gehabt

...zur Frage

Fastenzeit: Gewichtsverlust?

Ich weiß, dass es in der Fastenzeit nicht darum geht, Gewicht zu verlieren. Allerdings interessiert es mich, ob irgendjemand von euch während der Fastenzeit sehr wenig gegessen hat? Wie viele Kalorien habt ihr täglich gegessen? Wie viele Kilo habt ihr abgenommen? Und wie habt ihr euch gefühlt? Gewöhnt man sich ans Wenigessen?

...zur Frage

Keine Unterstützung? Was soll ich tun?

Guten Abend,

ich hätte nie gedacht, dass ich mal so etwas online schreibe, aber jetzt ist es so weit. Meine Langzeitbeziehung leidet zur Zeit darunter, dass mein Freund mir meiner Meinung nach nicht wirklich hilft.

Zuerst wegen dem stressigen Studieren und Arbeiten sowie jetzt wegen meiner Promotion (arbeite an der Uni und mache meinen Doktor) hab ich Figurprobleme bekommen. Die Arbeit in der Wissenschaft ist auch leider so schlecht bezahlt, dass ich seit langem mindestens einen Nebenjob brauchte.

Ich war nie schlank und hatte auch nie den Anspruch einen in den Augen der Gesellschaft perfekten Körper zu haben. Aber ich wollte seit letztem Sommer auch wieder etwas schlanker werden, da es sicher auf Dauer auch nicht so gesund ist. Ich merke schon, dass ich wenig Kondition habe und bei allem direkt aus der Puste bin. Alleine durch die ganzen Lehrveranstaltungen in verschiedenen Gebäuden... Ich bin übrigens 26 Jahre jung, 1,73 m groß und seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen.

Mein Freund meinte zwar immer das er voll hinter mir steht, mich liebt und hübsch findet wie ich bin, aber auch unterstützt wenn ich abnehmen will. Seit letztem Jahr im Herbst versuche ich das, aber er hilft kaum. Zum Sport mit mir will er nicht und egal was ich vorschlage. Er redet sich raus. Er will auch nicht auf Essen gehen oder leckeres Essen verzichten. So ist es für mich Demotivierend und recht schwer auf meiner Linie zu bleiben.

Wenn ich mit meinen Freundinnen darüber rede, meinen sie oft ich könne doch so glücklich mit einem so tollen und hübschen Freund sein. Heißt sie verteidigen ihn. Ich habe schon alles versucht, aber er will sich nicht beteiligen und erzählt mir nur, dass er mich so hübsch und anziehend findet.

Ich will bei Euch keine albernen Beziehungsprobleme abladen, aber vielleicht habt Ihr ja gute Tipps. Und sei bitte ehrlich, ich mag Unaufrichtigkeit gar nicht.

Findet ihr mich eigentlich sehr kräftig bzw kritisch für meine Gesundheit? :/

Liebe Grüße,

Jeanine :)

...zur Frage

Ich lasse mich gehen und nehme zu. Bin dadurch mehr frustriert und komm aus dem Kreislauf nicht mehr raus. Wie stoppe ich das gehen lassen. Habt ihr Ideen?

...zur Frage

Verdauung: wie lange dauert das?

Wie lange braucht der Körper um Kalorien aus dem Essen zu entziehen? Und wie lange dauert es bis man verdaut hat?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?