Wie lange dauert es, bis man eine Nasennebenhöhlenentzündung los ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel heilt eine Sinusitis innerhalb von 14 Tagen von alleine aus. Antibiotika helfen in den meisten Fällen NICHT, da die Entzündung in den meisten Fällen durch Viren und nicht durch Bakterien hervorgerufen wird. Man sollte sich erst Antibiotika verschreiben lassen wenn nach einem Abstrich nachgewiesenermaßen Bakterien die Ursache sind. Sonst macht man sich nämlich mehr kaputt (Stichwort Darmflora), als das es hilft. Um den Schleimfluss anzuregen sollte man allerdings viel Trinken, schleimhautabschwellende Nasensprays benutzen und Inhalieren (mit Salzlösung oder Kamille).

bin selbst momentan daran erkrankt und bei Tag 8. wird aber mit Amoxicilin 1000 deutlich besser so das Ich denke das nach max 14 Tagen alles komplett frei sein wird

Dasselbe nehme ich auch, ich finde auch, dass es bereits besser geworden ist, aber das Krankheitsgefühl wird halt nicht weniger. Seit gestern kann ich immerhin wieder riechen und schmecken. Wie hoch ist deine Dosis?

0
@tzitzik

Eine Vollständige Erholung ist von Mensch zu Mensch verschieden!!Bei manchen ist das Verbessserungsgefühl schon nach 2 Tagen Antibiotikum da!Andere brauchen mehr als 10 Tage!!Das ist auch eine Sache der Immunstärke!! Du hast ja schon Fortschritte!! Es wird jetzt mit jedem Tag besser!!

Ich wünsche dir eine gute Besserung,und noch ein wenig Geduld!!

0

hole dir mal aus der Apotheke Gelomyrthol Forte . Ich habe oft Sinusitis und nehme das dann drei mal täglich. Nach zwei bis drei Tagen bin ich dann damit durch.

Ach ja, Ergänzung: Ich bin schwanger und soll das lieber nicht nehmen :-S

0
@tzitzik

ja ok, das gilt in diesem Fall dann aber für die meisten Medis.

0

Was möchtest Du wissen?