Wie lange dauert es, bis man alleine Fallschirm springen kann?

2 Antworten

Einige Sprungplätze bieten einen "Schnupperkurs" an, dass ist i.d.R. der 1. Sprung der AFF (Accelerated Freefall) Ausbildung. Der Kurs geht über 2 Tage, dabei erfährst du alles Wichtige über den Fallschirm, die richtige Absprunghaltung, Verhalten in Notsituationen etc. Dann springst du selbständig in Begleitung von 2 Lehrern, die dich bis zur Öffnung des Fallschirms begleiten, landen musst du dann allein, mit Untersützung über Funk durch einen Sprunglehrer am Boden.

Um die Lizenz zu erhalten, musst du in Deutschland insgesamt mindestens 23 Freifallsprünge + 2 Prüfungssprünge machen. Wenn du also die 7 AFF-Level-Sprünge ohne Wiederholung schaffst, folgen mindestens 16 weitere Sprünge und frühestens dann die beiden Prüfungssprünge, allerdings nur, wenn du vorher die Theorieprüfung bestanden hast (also vor den Prüfungssprüngen). Realistisch sind aber eher 30 Sprünge.

Eine Karte mit Sprungplätzen, Telefonnummern und Homepages für Deutschland findest du hier: http://www.sprungplatzkarte.de/Pages/Dropzones_Overview.aspx

Bei der Bundeswehr waren es 10 Tage

Ich glaube er meint als ziviler Hobbyspringer. ^^

0

Was möchtest Du wissen?