wie lange dauert es bis ich violine spielen kann

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich spiele jetzt seit Ein ein halb Jahren Violine und habe Dienstags morgens 2 und abends 1 Violinen stunde, Montags eine und Donnerstags 2 also 6 Stunden in der Woche aber angefangen habe ich mit 2 Stunden in der Woche. An deiner Stelle würde ich auch mit 2 anfangen ,das ist realistischer. Eine Geige bekommt man schon ab 50€ zum Kauf, diese Geigen sind aber nicht preiswert auch wenn man denken könnte das es eine gute Geige ist die halt nur sehr billig ist ich. Ich hatte erst eine Leigeige ,sie hätte zum Kauf 700€ gekostet. Jedoch ist auch das nicht die wahre Realität. Eine gute Geige kann man kaum leihen und man bekommt sie nur bei einem privaten Geigenbaumeister für 2000€-2500€ lasse die von ihm sagen wie viel das Holz an sich wert ist, es sollte so um die 800€ kosten. Außerdem solltest du noch einen Geigen-Pass bekommen wo die Geige bis in das kleinste Detail z.B.:wo das Holz herkommt,genaue länge......beschrieben ist , und Fotos während der Arbeit sollten dabei sein damit man die Geig genau identifizieren kann. Ich glaube das du jetzt denkst ich bin verrückt-eine Geige für 2000€- ist aber nicht so.

Ein leichtes Stück wirst du schon nach 3/4 Wochen soielen können aber sei nicht enteucht wenn es nicht gleich so klappt wie u es dir vorgestellt hast.

Eine Marke bei gegen zu nennen ist sinnlos da es so viele gieb !!!!

Das beste was mir einfällt ist Thomann die verkaufen auch regelrecht gute Geigen im Wert von 600€

Also: -2 geigenstunden in der Woche -am Anfang, Geige von Thomanm . . .

Und da Dezember vorbei ist- <3- Leichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag !!!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen, deine Stradivarilove

Also, ich spiele seit 2 Jahren Viola (macht keinen großen Unterschied) und bin auch nicht sehr viel älter als du. Zu alt bist du auf keinen Fall. Ich würde dir erstmal ein Leih-Instrument empfehlen, die gibt es soweit ich weiß, bei fast jedem Geigenbauer. Man fängt die ersten Stunden meist mit dem Zupfen, also wie bei der Gitarre an. Später kommt dann der Bogen und dann die Finger. Ich würde sagen, dass man dass mit den Stücken nicht so einschätzen kann, wann man die spielen kann. Ich hatte übrigens, obwohl ja immer gesagt wird, dass Geige lernen ja so lange dauert, etc., genau diesen Eindruck nicht. Man muss einfach Spaß an der Sache haben, dass, was dann an Tönen rauskommt, muss einem gefallen, dann geht das schon. Zum Unterricht: Eine halbe Stunde bei der LehrerIn in der Woche ist üblich, man muss natürlich noch Zeit für das Üben einplanen (Anfangs reicht eine halbe Stunde täglich).

Also, Violine ist wirklich kein einfaches Instrument. Gerade am Anfang gibt es da reichlich gequietschtes Gejaule bevor da ein schöner Ton rauskommt. Ich kenn das so das,mit einer Stunde Unterricht in der Woche und ca. 15 Minuten üben am Tag nach ungefähr einem halben Jahr was zu erwarten ist. Aber wer fleißiger ist kann das bestimmt auch schneller.

glaube nicht, dass du zu alt dazu bist. auf das alter kommt es nicht darauf an. ausser man krankheitsbedingt keine violine halten. wie lange du brauchst, eh du violine spielen kannst, das liegt an dir. wie oft und wie lange du übst. und welche violine du brauchst, das kann ich dir leider nicht sagen. deke aber zum üben reicht bestimmt eine einfache. und wenn du die grundlagen kannst, kannst du dir ja eine bessere kaufen bzw. schenken lassen...

Einmal die Woche 25 Minuten Unterricht reichen anfangs völlig aus, hinzu kommt, dass Du täglich mindestens 30 Minuten üben solltest. Für den Anfang rate ich Dir dazu, ein Instrument zu leihen, denn Geige spielen ist nicht gerade einfach und die meisten geben innerhalb der ersten 6-12 Monate wieder auf.

Was möchtest Du wissen?