Wie lange dauert es bis ich mein Geld von einem gekündigten Konto bekomme?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Wisch "Ermächtigung" muß unterschreiben an die angegbene  Bank gehen. Dann werden die auch kurzfristig tätig und auch evtl. Daueraufträge und Einzugsermächtigungen werden übernommen bzw. die Daten entspr. geändert, so daß man selbst nichts weiter tun muß. Den Arbeitgeber z.B. sollte man aber schon selbst informieren.

In der Regel musst du diesen "Wisch" auch unterschreiben und an die Sparkasse zurückschicken, sonst haben die keine Vollmacht, dein Konto bei der BW Bank aufzulösen ;-)

In der Regel geht sowas recht zügig. Konto wird innerhalb von paar Tagen aufgelöst und anschließend das Geld per SEPA Überwiesen.

Sollte nicht länger als 1-2 Wochen dauern.

Aber die Banken müssen halt alle Unterlagen haben.


Grüße
Ketanest

MaikGold 26.01.2017, 22:00

Er muss gar nichts. Denn jeder Bankkunde kann sein Bankkonto fristlos ohne Angabe von Gründen kündigen.

Zur Wirksamkeit der Kündigung bedarf es keiner Unterschrift auf einem gesonderten Bank Schreiben.

0
ketanest112 26.01.2017, 22:04
@MaikGold

Sorry, unklar ausgedrückt: ich meinte, den "Wisch", indem er die Sparkasse dazu ermächtigt, sein Konto bei der BW Bank zu kündigen und das Geld auf sein Sparkassenkonto transferieren zu lassen. Bzw nur das letzte, denn Kontokündigung ist ja bereits durch ihn geschehen.

0

Kann sein, dass Dir Deine alte Bank einen Barscheck schickt, den Du dann in Deiner neuen Bank einlösen kannst.

MaikGold 26.01.2017, 22:02

Wäre sinnloser Verwaltungsaufwand, da die alte Bank doch die Kontodaten der neuen Bank hat.

0

Ich würde einfach mal anrufen. Die Sparkasse hat bei mir 2 Werktage gebraucht, ich würde sagen eine Woche ist noch normal. Also einfach mal fragen, wann dein Geld endlich überwiesen wird ;)

Auch mal fragen, ob die noch was brauchen, wie z.B. diese Ermächtigung. Ich denke die können dir besser Auskunft geben als die Gutefrage Community

MaikGold 26.01.2017, 22:01

Nein, können sie nicht, da Banken fast alle inkompetent sind.

0
ketanest112 26.01.2017, 22:06
@MaikGold

Wenn du mit allen Banken unzufrieden bist, warum möchtest du überhaupt ein Konto führen.

Ich habe auch schon schlechte Erfahrungen gemacht mit Banken, aber nicht alle sind immer sch****.

Persönlich hab ich die Erfahrung gemacht, dass vor allem die Privatbanken ganz gut sind. Also Sparkassen, Volksbanken, Genossenschaftsbanekn, Landesbanken etc sind raus.

1

Bei mir dauerte das damals einen Tag. Wenn du allerdings so einen Wisch bei dir lässt, kann das ewig dauern.

Was möchtest Du wissen?