wie lange dauert es, bis eine mücke stirbt, wenn sie kein blut bekommt?

7 Antworten

Blut benoetigen Muecken nur zur Fortpflanzung. Um am Leben zu bleiben nehmen sie Nektar und andere Pflanzensaefte auf. Ohne Blut (Fortpflanzung) leben sie etwas laenger. Im allgemeinen leben sie ein paar Wochen, aber vereinzelt hatte ich auch Muecken die ueber 120 Tage lebten

Sie stirbt, weil keine Nahrung. Dürfte nicht lange dauern bei so einem kleinen Körper. Da die aber eh nur ein paar Tage (m 7 -10 Tage w bis 30 Tage) leben ist die Frage auch überflüssig^^ direkter Einfluss auf ihr "langes Leben" hat das somit nich;)

Falsch.

Sie ernähren sich gar nicht von Blut.

2

Meistens lebt sie solange ohne Blut, bis sie kaputt ist.

Weisst Du, Schneckinchen - das ist halt mal so, dass alle Wesen, wenn sie nix mehr zu fressen haben, am Ende tot sind!

Die leben aber nicht vom Blut.

Deine Antwort ist insofern einfach falsch.

3

die kann lange ohne blut leben 1-2 monate weil es stechen ja auch nur weibliche mücken

Was möchtest Du wissen?